So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 347
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Ich bin Suchtberater( Erfolgreiches anerkanntes Zertifikat

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Suchtberater( Erfolgreiches anerkanntes Zertifikat durch Fernstudium). Ebenfalls darf ich mich MPU-Coach nennen.Darf ich damit werben, bzw folgendes Produkt anbieten: Nach Ausfüllen eines Fragebogens(Selbstauskunft) und Analyse der Daten eine fachliche Einschätzung geben zu dürfen, ob eine MPU überhaupt notwendig ist. Es ist anzumerken, dass ich kein Gutachter bin, jedoch eine Stellungsnahme an ein Gericht oder Verkehrsbehörde, als Empfehlungsschreiben ausgestellt werden würde/ dürfte.In dieser könnte ich z..b. zu der Erkenntnis zu kommen, dass bei der betreffenden Person abgesehen werden sollte, eine MPU anzuordnen. Unabhängig ob dies Erfolg hätte, wäre dies ihrer Ansicht nach juristisch unbedenklich und gibt es hier etwas zu beachten.Eine weitere Frage wäre, ist es legal mit kostenlosen Gesprächen zu werben in einer Facebook Gruppe( Verschenken gegen Versandkosten) z.b. eine Emailberatung über das Problem umsonst jedoch Zusendung des Fragebogens gegen Portoerstattung. Oder ist für eine kostenlose Beratung hier etwas hinderlich?
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.
Von der Werbung zur Beurteilung der Notwendigkeit rate ich dringend ab. Damit kommen Sie in den Bereich der Rechtsberatung gegenüber Ihren Kunden. Rechtsberatung ist aber den rechtsberatenden Berufen vorbehalten.
Eine kostenlose Rechtsberatung gegen Erstattung der Portokosten halte ich für unbedenklich.
Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Selbstverständlich können Sie auch Rückfragen stellen.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Sehr geehrter Ratsuchender, wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, bitte ich Sie, eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen vorzunehmen, weil nur in diesem Fall erhalte ich von dem Portalbetreiber meine Vergütung.
Vielen Dank ***** ***** Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Bitte vergessen Sie das Bewerten nicht.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Ralf Hauser und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.