So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31439
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich bin vor 10 Jahren zu meinem jetzigen Ehemann

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , ich bin vor 10 Jahren zu meinem jetzigen Ehemann gezogen . Vor 4Jahren haben wir dann geheiratet . Nun habe ich mich von Ihm getrennt , da er ein sehr großes Alkoholproblem hat . Dazu muß ich bemerken , das ich seit 12 Jahren trockene Alkoholikerin bin . Ich habe auch den Mietvertrag beim Vermieter gekündigt und die Bestätigung erhalten . Nun verlangt mein Mann weiterhin die Hälfte der Miete , bis zur Scheidung .
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Mein Mann wohnt in Hessen und ich jetzt in Sachsen .
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich beziehe eine EU-Rente und mein Mann geht voll arbeiten , muß aber für zwei Kinder Unterhalt zahlen . Gemeinsame Kinder gibt es nicht .

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen: Wer steht denn im Mietvertrag? Sie beide? hat Sie der Vermieter ausdrücklich aus dem Mietvertrag entlassen?

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich wurde nachträglich hinzu gefügt . Die Bestätigung des Vermieters hab ich schriftlich .

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank.

Wenn Sie der Vermieter aus dem Mietvertrag entlassen hat, sehe ich hier keine vertragliche Verpflichtung mehr den Mietzins zu entrichten. Schließlich nutzt Ihr Mann die Wohnung derzeit alleine, so dass er als alleiniger Mieter auch verpflichtet ist den Mietzins alleine zu bezahlen.

Mit Ablauf Ihrer Kündigungsfrist besteht daher kein Anspruch mehr auf Mietzahlung.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank

Gerne!