So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11789
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Bei meiner Frage handelt es sich um um eine Restforderung

Diese Antwort wurde bewertet:

bei meiner Frage handelt es sich um um eine Restforderung meiner damaligen Bank aus einem geschäftlichen Kontokorrentkredit. Das Konto lief in den 1990 er bis in die 2000 er Jahre.
Dann wurde das Konto aufgelöst und der restliche Saldo in ein Abwicklungskonto eingestellt.
In den Jahren später bis spätestens 2015 habe ich kleine Raten in dieses Konto gezahlt. Danach wurden keine raten mehr bezahlt. Ein Mahnbescheid wurde nie erstellt. Jetzt am 25.7.2019 kam dann ein schreiben der Bank, dass Abwicklungskonto auszugleichen. Es sind also seit der letzten mindestens drei volle Kalenderjahre vergangen.
Meine Frage: Ist die Forderung durch die drei Kalenderjahre endgültig verjährt?

Mir freundlichem Gruß

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Wurde der Kontokorrent in der Vergangenheit durch die Bank gekündigt? Falls ja, zu welchem Zeitpunkt?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das Kontorentkonto wurde meines Wissen bzw Erinnerung nach durch die Bank gekündigt. Soweit ich mich erinnern kann, im Jahre 2003 oder etwas später
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber auf jeden Fall in den 2000 er Jahren
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bis glaube ich 2005 spätestens

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Mit Kündigung des Kontokorrent wurde die Forderung seitens der Bank fällig gestellt. Ab diesem Zeitpunkt läuft die Verjährungsfrist.

Allerdings ist zu beachten, dass durch die Zahlung einzelner Raten und Teilbeträge die Verjährung jedes mal von neuem beginnt, vgl. § 212 BGB.

Sofern es sich um ein Verbraucherdarlehen handelt, kann darüber hinaus die 10 jährige Verjährungsfrist nach § 497 Abs. 3 BGB zur Anwendung kommen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wenn ich sie richtig verstanden habe, ist im Falle eines gekündigten Kontokorentkredites und der letzten Zahlung von Teilbeträgen vor über drei Kalenderjahren der Anspruch der Bank verjährt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, das haben Sie richtig verstanden.

Wenn es sich um einen reinen Kontokorrentkredit handelt, greift für die Rückzahlung die 3-Jahresfrist und somit können Sie sich auf Verjährung berufen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Letzte Frage: Auch wenn die Forderung auf einem Abwicklungskonto gelandet ist und ich darauf kleine Raten gezahlt habe, begründet das noch nicht einen Ratenkredit ? es ist also weiterhin wie eine Kontokorrentkredit zu betrachten, aus dem die Forderung ursprünglich entstanden ist?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
gerne will ich Ihnen auch noch die weitere Frage beantworten.

Nein, das begründet keinen "Verbraucherratenkredit". Dieser muss schriftlich geschlossen werden.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Jetzt ist alles klar ! Vielen Dank