So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29737
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich lebe getrennt von der Mutter meiner Kinder. Wir haben

Kundenfrage

Ich lebe getrennt von der Mutter meiner Kinder. Wir haben das gemeinsame Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Sie hat eine Mutter-Kind-Kur beantragt und mich nach Genehmigung darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie mit unserer 4 3/4Jahre alten Tochter fahren wird und ich solle doch zustimmen, da sie das sonst via Gericht erwirken wird.

Jetzt sind sie seit einer Woche bei der Kur und ich habe sie angeschrieben, dass ich am Wochenende gern mit unserer großen Tochter hochkommen und die kleine Tochter besuchen möchte. Ich würde mir in der Umgebung eine Pension buchen. Laut regulärem Wechselplan wäre das auch ein Wochenende, an dem die Kinder bei mir sind.

Die Mutter verweigert mir, die kleine zu Besuchen. Habe ich Chancen dies via einstweiliger Verfügung zu erwirken? Wie ist die Rechtslage? Die kleine hat am Telefon auch schon gefragt, ob ich sie besuchen komme, aber ihre Mutter verneint das, weil es nach ihrer Aussage nur um sie geht und das ihr nicht gut tut.

Die Mutter meint es würde ihr nicht gut tun mich zu sehen und deswegen verneint sie den Kontakt zu meiner Tochter. Dabei müssten wir nur eine kurze „Übergabe“ machen.

Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie haben einen Rechtsanspruch auf den Ihnen zustehenden Umgang mit der jüngeren Tochter, und diesen können Sie erforderlichenfalls auch mittels einer famiiengerichtlichen einstweiligen Anordnung auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Die Tatsache, dass die Kindsmutter sich in einer Kur befindet, berührt Ihr Umgangsrecht in keiner Weise und hebt die Umgangsvereinbarung nicht auf.

Da Sie nach dem bestehenden Wechselplan am Wochenende regulär Ihr Umgangsrecht ausüben können, hat die Kindsmutter Ihnen dieses auch zu gewähren, wenn Sie am Wochenende den Ort der Kur aufsuchen werden.

Die Einwände der Kindsmutter gegen diesen Umgang sind rechtlich im Übrigen unerhebllich, denn maßgeblich für den Umgang sind nicht die Belange und Interessen der Mutter, sondern oberstes Kriterium ist ausschließlich das Kindeswohl.

Sollte daher die Kindsmutter Ihnen den Umgang tatsächlich verweigern, so können Sie bei dem Familiengericht einen Eilantrag stellen: Die Kindsmutter würde sodann gerichtlich verpflichtet werden, Ihnen den Umgang am Wochenende zu gewähren!

Nehmen Sie bitte die Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (3-5 Sterne="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet") anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden. Auf die Sach- und Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darlegen und erläutern.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 14 Tagen.

Ist Ihre Frage beantwortet?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Tagen.

Haben Sie noch Fragen?