So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11765
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

habe ein voll erschlossenes baugrundstück verkauft .alle

Diese Antwort wurde bewertet:

habe ein voll erschlossenes baugrundstück verkauft .alle anschlüsse bis grundstücksgrenze ...nun möchte der käufer das ich die kosten für die hausanschlüsse bezahle ....im vertrag steht inkl aller hausanschlüsse . dieses gilt meiner meinung aber nur bis grundstücksgrenze nicht von grenze ins haus ...können sie helfen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Maßgeblich ist, das die Parteien im Kaufvertrag vereinbart haben.

Dies ist im Streitfall durch ein Gericht zu bewerten und auszulegen.

Wenn Sie das Grundstück verkauft haben wie es zum besichtigen Zeitpunkt durch den Käufer war, können Sie sich hierauf berufen.

Sollte im Kaufvertrag nicht stehen, dass der Verkäufer die Kosten für die öffentlichen Anschlüsse übernimmt, hat diese der Käufer zu tragen.

Denn diese letzte "Verbindung" an die Versorgungsnetze müssen nicht von den im Grundstück veranlassten Versorgungsleitungen und Anschlüssen umfasst sein.

Es ist zu trennen zwischen geschaffener Versorgung auf den Grundstück und letzlicher "Verbindung" mit dem Außennetz.

Genau so können Sie argumentieren.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.

OK danke für die schnelle Antwort Für mich ist klar das ich die letzte Verbindung nicht bezahlen muss.. Das müsste ja explizit im Kaufvertrag stehen Mfg ***

Gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.

Könnten Sie mir noch sagen wer den Kaufvertrag prüfen könnte? Muss ein Anwalt sein oder? Mfg ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es sollte ein Anwalt sein, um entsprechende Fachkunde zu gewährleisten.

Sie können den Vertrag über dieses Portal oder andere Rechtsportale prüfen lassen.

Manche Portale werben speziell mit dem Prüfen von Immobilienkaufverträgen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
OK super... Schönen tag
Mfg

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Das wünsche ich Ihnen auch!

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-