So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31441
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Guten Tag, Sachsen anhalt, Bin seid August 2018

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Guten Tag,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sachsen anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Bin seid August 2018 geschieden. Haben ein gemeinsames kind von 9 Jahren. Kind lebt bei mir und leider haben wir nicj das gemeinsame Sorgerecht..der kindsvater bekommt das kind alle 14 tage zum wochenende zu sich. Hat auch bis januar Unterhalt gezahlt und dann erst reduziert von sich aus und dann blieben die zahlungen aus....so das ich jetzt den vorschuss vom jugendamt bekomme....so da ich einen neuen partner habe und wir nächtes jahr heiraten möchten, hab ich gehört das die Zahlungen durch das amt dann eingestellt werden...meine Frage wie kann ich den unterhalt vom ex erhalten....er meinte er kann nicht zahlen.?Aber erzählt das er arbeit hat auf 450 euro basis und den rest gibt es unter der Hand...mir fehlen aber die beweise...ich weiss nicht was ich jetzt tun kann...

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mein Name ist Hans-Georg Schiessl, ich bin Fachanwalt für Familienrecht

Wenn Sie heiraten, dann fällt in der Tat der Unterhaltsvorschuss weg.

In diesem Falle müssten Sie den Vater auf Zahlung des kindesunterhalts verklagen. Die Klage werden Sie gewinnen, dan der Vater immer Unterhalt in Höhe des Mindestunterhalts bezahlen muss.

Das bedeutet: Er muss Unterhalt bezahlen obwohl er offiziell nur einen 450 EUR-Job hat. Wenn er heimlich Gelder einstreicht und trotzdem keinen Unterhalt bezahlt, dann macht er sich wegen einer Unterhaltspflichtverletzung sogar unter Umständen strafbar. Sie sollten hier überlegen ob Sie hier dann auch Strafanzeige gegen den Kindsvater erstatten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** wenn ich nach der heirat den neuen familien name annehme,wie ist es dann beim kind?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn das Kind einen neuen Familiennamen erhalten soll, dann muss der Kindsvater grundsätzlich zustimmen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt