So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich hatte vor 10 Jahren eine Anwartschaft bei einer

Kundenfrage

Ich hatte vor 10 Jahren eine Anwartschaft bei einer Versicherung abgeschlossen, welche zu einem Termin endete, nach 3 Jahren. Danach hätte lt. der Versicherung die Versicherung wieder voll aufgerollt werden müssen, ich habe dann aber allerdings andere Versicherung abgeschlossen, die Anwartschaft wurde aber weiter abgebucht, die jährlichen Briefe wurden immer an eine alte Adresse geschickt und leider nicht weitergeleitet an die neue Adresse. Meine Frage, kann ich die Beträge züruckfordern oder würde das die Versicherung auf den Plan rufen, die Beitrage rückwirkend zu verlangen?

Es ist ein Streitwert von 5k, wenn die Versicherung allerdings Recht bekäme, wären es sicher 20k - dahin geht auch meine Frage, endet eine Anwartschaft automatisch in einer Versicherung, selbst wenn er befristet ist?

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Gerne stehe ich Ihnen auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Bitte teilen Sie mir klarstellend mit, ob ich Sie dahingehend richtig verstehe, dass Sie die Anwartschaft nur für den Zeitraum von drei Jahren abgeschlossen haben. War laut Ihrer Vereinbarung mit dem Versicherer nach Ablauf der drei Jahre mangels Kündigung weiterhin eine Zahlung geschuldet? Oder ist der Vertrag nach drei Jahren ausgelaufen?

Bitte teilen Sie mir zudem mit, wann die letzte Abbuchung durch den Versicherer erfolgte.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
hallo, ich hatte ein Ende der Anwartschaft eingetragen. Es sind danach aber über einen Zeitraum von 8 Jahren weiter Lastschriften ausgeführt worden, mir war nicht klar, dass es sich bei dieser Abbuchung noch um die Anwartschaft handelt.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Angabe.

Wenn die Abbuchungen - so wie Sie es schildern - ohne Rechtsgrund erfolgten, dann haben Sie gemäß § 812 I BGB einen Anspruch auf Rückgewähr der Zahlungen.

Das Problem in Ihrem Fall liegt darin, dass der Rückzahlungsanspruch im Hinblick auf Abbuchungen, die länger als drei volle Kalenderjahre zurückliegen, bereits gemäß §§ 195 ff. BGB verjährt sein dürfte. Insofern ist damit zu rechnen, dass der Versicherer die Verjährungseinrede erheben wird, wenn Sie die entsprechenden Geldbeträge zurückfordern.

Für die letzten drei Kalenderjahre haben Sie indes einen unverjährten Anspruch auf Rückzahlung und können diesen zurückfordern.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Nach erfolgter Bewertung dürfen Sie gern beliebig Rückfragen stellen.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sind noch Fragen offen geblieben?

Bitte geben Sie jetzt eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Dies ist wichtig, da ich nur so für meine Beratung vergütet werde. Für Sie entstehen hierdurch keine Kosten. Nach erfolgter Bewertung dürfen Sie gern beliebig Rückfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ja, vielen Dank! Noch zwei Fragen
wie verhält es sich mit Anwartschaften, wenn sie Ablaufen? Ist dann die Versicherung ungefragt wieder aktiv? und noch eine Sache, ich soll ein Widerrufschreiben zugesand bekommen haben, welches die Befristung wieder aufgehoben hatte - ist so etwas zulässig? Und wenn ja, wie sieht es mit der Beweispflicht aus, ich habe nichts unterschrieben.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Eingabe.

Diese Fragen kann ich ohne eingehende Prüfung des Anwartschafts-/Versicherungsvertrages leider nicht beantworten. Hierfür wäre eine Vertragsprüfung erforderlich.

Wenn jedoch eine Entfristung durch einseitige Erklärung des Versicherers danach zulässig ist und der Versicherer sich hierauf beruft, so trägt er die Beweislast für den Zugang des Widerrufsschreibens. Denn es handelt sich hierbei um eine für ihn günstige Tatsache, für die er im Prozess die Beweislast trägt.

Bitte geben Sie jetzt eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Dies ist wichtig, da ich nur so für meine Beratung vergütet werde. Für Sie entstehen hierdurch keine Kosten. Nach erfolgter Bewertung dürfen Sie gern beliebig Rückfragen stellen.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sind noch Fragen offen geblieben?

Bitte geben Sie jetzt eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Dies ist wichtig, da ich nur so für meine Beratung vergütet werde. Für Sie entstehen hierdurch keine Kosten. Nach erfolgter Bewertung dürfen Sie gern beliebig Rückfragen stellen.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -