So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29729
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin selbstständig und habe ich ein Webseite und ein

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin selbstständig und habe ich ein Webseite und ein Firma hat mich den Google Optimierung gemacht,wir haben ein Vetrag gemacht 6 Monaten 1700€ nach 6 Monaten musste ich meine Webseite löschen .und gestern habe ich ein Rechnung bekommen für die nächsten 6 Monaten. Ich habe den Vertrag nicht richtig gelesen und dort steht die Vertrag wird automatisch verlängert.

Ich habe jetzt keine Webseite mehr ,trotzdem muss ich den 6 Monaten bezahlen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Haben Sie den Vertrag mit dem Diensteleister denn online geschlossen, und falls ja, sind Sie bei Vertragsschluss ausdrücklich darauf hingewiesen worden, dass der Vertrag sich (automatisch) verlängert, oder findet sich diese Regelung zur Verlängerung des Vertrages nur in den AGB (=Vertragsbedingungen)?

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie meine Nachfrage erhalten?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
H

Vielen Dank.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie an die vertragliche Regelung rechtlich gebunden sind.

Abweichendes würde nur dann gelten, sofern der Vertrag online geschlossen worden wären (§ 312 j BGB).

Unter den hier gegebenen Umständen gilt leider der Rechtsgrundsatz, dass geschlossene Verträge mit dem vereinbarten Inhalt auch einzuhalten sind (pacta sunt servanda).

Sie können daher leider nur zum nächt möglichen Termin kündigen.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.
Nehmen Sie bitte die Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (3-5 Sterne="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet") anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.