So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18946
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

es geht darum, das ich meinen Schwager Geld geliehen

Diese Antwort wurde bewertet:

es geht darum, das ich meinen Schwager Geld geliehen habe. Er konnte mir trotz Zusicherung das Geld nicht bar zurück geben und sagte zu mir ich solle das ich nicht ohne was da stehe mir über sein amazonkonto den Wert in vestellubg machen und es verkaufen oder behalten. (Wert lag bei 2500euro). Zuerst wollte ich dies nicht, habe es dann aber trotzdem gemacht (er gab mir sein Handy dazu) das war an dem Tag wo er ins Hospiz eingezogen ist.

Nun will die Ex frau (die Kinder sind die erbe wenn sie es annehmen) genauere Informationen und sagt es wäre Betrug (sie weiß nichts von dem geldöeihen und nichts davon das wir im Gegenzug die Ware erhalten haben.

Nun droht sie mir mit konsequenzen Mein Bundesland ist Rheinland pfalz

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die freundliche Anfrage.

Betrug wäre, wenn man jemanden täuscht, um sich etwas zu erschwindeln, was einem nicht zusteht.

Das haben Sie nicht.

Sie haben ja eine Forderung gegen den Schwager, bzw gegen die Erben, wenn er verstorben ist.

Von daher müssen Sie keine Konsequenzen befürchten.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ok, auch wenn ich nichts schriftlich in der Hand habe darüber ?(mein partner, also sein Bruder war dabei als er sagte ich soll Gegenwert bestellen) vielen dank ***** *****!

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben einen Zeugen, also ist es in Ordnung

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Wie geht es nun weiter ? Rufen sie mich gleich an ?

Leider klappt es nicht mit dem Anruf, aber Sie können gerne mich anrufen

0941/(###) ###-####/p>