So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5130
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Würde gerne eine Auskunft über paragraphen stbg 182 zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Würde gerne eine Auskunft über paragraphen stbg 182 zum Tatbestand nötigung, erpressung, anstiften zur einer schweren Straftat und Prostitution haben.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Eine allgemeine Auskunft über Straftatbeständen ist schwer zu geben, ohne eine konkreten Sachverhalt dazu.

Sexueller Missbrauch beinhaltet auche eine Nötigung, die aber nachrangig zum sexuellen Missbrauch wäre. Falls der sexuelle Missbrauch in Verbindung mit Prostitution erfolgt, wäre diese mit abzurteilen. Gleiches gälte für eine Erpressung und für die Anstiftung zu einer Straftat. Die Staatsanwaltschaft wird den ermittelten Sachverhalt daurfhin überprüfen, welche dieser Straftatbestände erfüllt sind.

Aber stellen Sie doch bitte eine rechtliche Frage, damit ich darauf konkret eingehen kann.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich bedanke ***** ***** für die hier angegebene Auskunft, da mir dieses thema in der heutigen Zeit nahe liegt, weil man doch vieles in den Zeitungen liest hatt mir ihre Antwort sehr weiter geholfen. Weiteres würde mich interessieren wie es da mit Brandstiftung aussieht wenn z.b. eine Zigarette mit Absicht und den Wald geworfen wird?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Das Verursachen eines Brandes durch absichtliches Wegwerfen einer Zigarette kann den Straftatbestand der Brandstiftung gemäß § 306 Abs. 1 Nr. 5 StGB erfüllen. Dort heißt es:

Wer fremde Wälder, Heiden oder Moore in Brand setzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5130
Erfahrung: Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.