So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11789
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Einer unserer Hunde hat einen Polizisten gebissen, der auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Einer unserer Hunde hat einen Polizisten gebissen, der auf unser Grundstück kam. Der Polizist und seine Kollegin haben angeblich die Klinger nicht gefunden und sind deshalb durch das Gartentor vor die Haustür gegangen. Bis mein Mann dies bemerkte, waren die Hunde um unser Haus rum zur Haustür geflitzt und eine Hündin (45cm Schulterhöhe, kein Listenhund) hat den Polizisten ins Bein gezwickt. Was steht uns bevor? Darf die Polizei ein Grundstück einfach betreten? Liebe Grüße Kerstin Hofmann
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Die Polizei kam wegen eines Strafzettels unseres Sohnes zu uns. Die Hunde sind alle erwachsen, haben keine Hundeausbildung in Richtung Schutzdienst, haben alle eine Begleithundeprüfung.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Haben Sie am Zaun/Eingangsbereich ein Schild mit "Warnung vor dem Hund" (oder ähnliches)?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wir haben ein Gartentor als Eingang, da häng ein Metallschild mit den drei Hunden drauf, ohne Text.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Sie haben weder grob fahrlässig noch vorsätzlich gehandelt.

Hierdurch bewegen Sie sich auf keinen Fall im strafrechtlichen Bereich (Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten etc.).

Allerdings kann Ihnen möglicherweise zivilrechtlich ein Schadensersatz für die ärztliche Behandlung drohen, wenn eine solche bei dem Beamten notwendig war.

Denn nach § 833 BGB besteht im deutschen Rech eine sog. Tierhalterhaftung (verschuldensunabhängig).

Dort heißt es:

"Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen."

Sie sollten einfach abwarten, ob hier überhaupt noch etwas nachkommt.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.