So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29753
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin 100% schwerbehindert und selber pflegebedürftig

Kundenfrage

Ich bin 100% schwerbehindert und selber pflegebedürftig (Pflegegrad 3), habe aber zusammen mit meiner Frau mehr als 50T€ Rücklagen fürs Alter gespart. Unser beider Renten liegen deutlich unterhalb der Einkommensgrenze. Darf das Sozialamt im Plegefall meiner Mutter auf unsere Spareinlagen zugreifen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: wir leben in Baden Württemberg, meine Mutter in Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das Sozialamt wird nicht auf Ihre Ersparnisse zugreifen können.

Zwar sind Sie als Sohn Ihrer Mutter grundsätzlich unterhaltspflichtig (§ 1601 BGB).

Allerdings werden Sie schon mit Ihren Einkünften (Renten) nicht zum Unterhalt herangezogen werden können, da Sie unterhalb des Selbstbehaltes liegen.

Auch mit Ihrem Vermögen werden Sie nicht einzustehen haben, denn Ihnen steht unterhaltsrechtlich ein Freibetrag von 100.000 EUR zu!

Sie würden daher für die Pflegeheimkosten nicht haften müssen.

Bewerten Sie bitte die Antwort, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet") anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sind denn noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 24 Tagen.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 23 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - sind Punkte offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 22 Tagen.

Ist Ihre Frage beantwortet?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 16 Tagen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?