So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29765
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

In meinen Mietvertrag steht bei Beendigung der Mietzeit Die

Diese Antwort wurde bewertet:

In meinen Mietvertrag steht bei Beendigung der Mietzeit Die Mieträume sind bei Beendigung der Mietzeit gesäubert und mit sämtlichen Schlüsseln zu übergeben. §9 Abs. (2) bleibt unberührt
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Was bedeutet dies? Was ist §9 und muss ich die Wohnung Renovieren
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Bundesland Thüringen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wie lautet denn der § 9 Ihres Mietvertrages im Einzelnen, auf den verwiesen wird?

Gern können wir in Anbetracht der Komplexität des Sachverhaltes Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Da steht nur dieser Eine Satz drin das §9 Abs 2 davon unberührt bleibt und die Mieträume bei Beendigung der Mietzeit gesäubert und mit sämtlichen Schlüsseln zu übergeben sind

Und was steht in dem § 9 Absatz 2 des Mietvertrages?

Auch ohne weitere Informationen kann ich zu Ihrer Anfrage Stellung nehmen wie folgt:

Die von Ihnen zitierte Regelung bedeutet, dass die Mietwohnung ledigilich gesäubert zu übergeben ist.

Die bedeutet nach der Rechtsprechung, dass die Mietwohnung befreit von groben Verschmutzungen dem Vermieter zu übergeben ist.

Sofern nun in dem § 9 Absatz 2 des Mietvertrages keine weiter gehenden Regelungen enthalten, sind Sie auch zu keinen Renovierungsarbeiten verpflichtet.

Grundsätzlich ist nämlich für die Instandhaltung und Instandsetzung der Mietwohnung immer und ausschließlich der Vermieter in der Rechtspflicht, und nicht der Mieter. Dies folgt aus der gesetzlichen Regelung in § 535 Absatz 1 Satz 2 BGB!

Sie müssen folglich auch nicht renovieren.

Klicken Sie zur Abgabe der Bewertung bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Im Mietvertrag unter §9 abs 2 steht das der Mieter sich verpflichtet Schönheitsreparaturen ab den Wänden und decken in den Räumen alle 5 Jahre ab Beginn des Mietverhältnis fachgerecht auszuführen. Im allgemeinen bedeutet das es sich bei den fristen nur um flexible Erfahrungssätze handelt. Die Verpflichtung zur Ausführung von Schönheitsreparaturen besteht nicht wenn und soweit der Mieter die Räume bei Mietbeginn unrenoviert ohne angemessen Ausgleich übergeben worden ist

Vielen Dank für Ihre weiteren Mitteilungen!

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie unter diesen Umständen zur Renovierung verpflichtet sind, denn es liegt eine wirksame Renovierungsklausel vor: Solche sind dann zulässig, wenn sie die Renovirungspflicht nicht voraussetzungslos auf den Mieter abwälzen, sondern eine Renovierungspflicht nur mit Rücksicht auf den Grad der tatsächlichen Abnutzung der Wohnung bestimmen.

Das ist bei der hier vorliegenden Regelung aber leider der Fall, denn die Renovierungspflicht soll nur im Allgemeinen, also nur dann bestehen, wenn tatsächlich ein Bedürfnis besteht.

Aber: Sie müssen in zwei Fällen nicht renovieren:

1.) Wenn Sie die Wohnung unrenoviert übernommen haben

und

2.) wenn Sie die Wohnung keine 5 Jahre bewohnt haben.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich bin am 1.07.2018 in diese Wohnung gezogen und habe zum 30.08. 2019 gekündigt. Ich habe nur knapp ein Jahr darin gewohnt also entfällt die Renovierung?

Ja, dann entfällt Ihre Renovierungspflicht!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Bearbeitung

Sehr gern!