So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11516
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Bei Tipp24.com handelt es sich um einen Lottoanbieter, der

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei Tipp24.com handelt es sich um einen Lottoanbieter, der meines Wissens um eine Firma aus EnglandTipp24 Services Ltd.
2nd Floor, Buckley Building
49 Clerkenwell Green
London EC1R 0EBTipp24 Services Ltd. ist als Limited Liability Company in England und Wales unter der Firmennummer(###) ###-####registriertSoweit mir bekannt ist, besitzt das Unternehmen keine staatliche Konzension in Deutschland.Ein Auszug aus dem u.g. ZeitungsartikelHintergrund ist auch eine unklare Rechtslage: Tipp24 gehört zu sogenannten Zweitlotterien, die über keine Wettlizenz in Deutschland verfügen, sondern in einem anderen EU-Land. Diese Anbieter sind damit in Deutschland nicht reguliert. Sie agieren in einer rechtlichen Grauzone, werden aber faktisch geduldet.https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/lottomarkt-online-anbieter-tipp24-uebernimmt-lotto24/23653940.html?ticket=ST-1214597-hgLuX3nKIj9BY0fpCqNM-ap4Nun soll Lotto24 und Tipp24 ab Oktober zusammenschmelzen. Lotto 24 verfügt über eine seriöse deutsche Lizenz.Tipp24 soll eingestellt werden mit diesem Modell. Nun meine Frage. Tipp24 hat in der Vergangenheit wenn dort ein negatives Spielkonto war z.b. mit -500 Euro kein Mahnverfahren gegen den jeweiligen eingesetzt. Wie wahrscheinlich ist es, dass dies sich ab Oktober ändert. Dürften Altlasten eingefordert werden von Lotto24 obwohl keine deutsche Lizenz bestand?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Es ist nicht davon auszugehen, dass sog. Altfälle hier eingefordert werden.

Zum einen kann man gegen eine solche Einforderung Verwirkung ein wenden und zum anderen sind Fälle, die länger als 3 Jahre her liegen (§§ 195, 199BGB) verjährt.

Weiter stellt sich bei einem Wettanbieter ohne hinreichende Lizenz nach wie vor die Thematik, dass die "Wettvereinbarungen" unwirksam sein können (§ 134 BGB) und/oder nicht einforderbar sind (vgl. u. a. § 762 BGB).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.