So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11498
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Eine Mieterin lässt ihre Hunde auschließlich urinieren und

Diese Antwort wurde bewertet:

eine Mieterin lässt ihre Hunde auschließlich im Gemeinschaftsgarten urinieren und koten ohne mit den Hunden Gassi zu gehen (ländliche Gegend, in 80 Meter beginnt der ortsübliche Hundeweg) und die Hinterlassenschaften werden meistens übersehen.

Der Hausmeister und meine Frau haben sie schon oft angesprochen, ohne Erfolg!!!

Eine Mitmieterin schickt Ihre kleinen Kinder wegen den Verunreinigungen (Infektionsgefahr) nicht in den Garten. Außerdem sind die Hunde nie angeleint. Grüße aus Landsberg J.

ich möchte für die Hunde ein Gartenverbot aussprechen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Sind Sie Eigentümer oder Mieter? Gibt es eine Hausordnung?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.

Hallo Herr Dr.Traub, ja ich bin Miteigentümer und gleichzeitig Mieter der Immobilie und es existiert eine Hausordung ohne das Hunde erwähnt sind. Im Mietvertrag ist die Gartennutzung nicht geregelt . Grüße ***

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo, ich würde gern nur eine schriftliche Info zum Ausdrucken haben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Das Amtsgericht Köln hat im Urteil vom 18.02.94 (AZ 217 C 483/93) entschieden, dass zur Gewährung des Gebrauchs eines mitvermieteten Gemeinschaftsgartens auch gehört, dass der Garten frei von Hundekot ist. Einmal abgesehen von der optischen Beeinträchtigung durch herumliegenden Hundekot, stelle sich Hundekot auch als Quelle gesundheitlicher Gefährdung dar. Dazu kommt in der Regel auch eine Geruchsbelästigung.

Dies stellt ein Mietmangel dar.

Sie können daher die Miete mindern und auf den beschriebenen Umstand hinweisen.

Der Vermieter muss sodann gegen die schädigende Mieterin vorgehen (z. B. durch Abmahnung und ggf. Kündigung).
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.