So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29414
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute auf der Arbeit versehentlich einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: ich habe heute auf der Arbeit versehentlich einen Begriff gesagt über Kollegen, von dem ich nicht wusste, was er bedeutet, und der in meinem Freundeskreis aus Spaß häufig benutzt wird. Nun stellte sich danach heraus, dass es ein rassistischer Begriff war. Es handelt sich um das Wort "Haback" - welcher laut Google türkenfeindlich ist. Ich bin nun in Sorge, dass mir vorgeworfen werden könnte, eine Gruppe von Kollegen rassistisch beleidigt habe und mir nun arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen. Ich komme aus Hessen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein, das war es. Ich würde mich sehr über Ihren Rat freuen!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können völlig unbesorgt sein, denn Ihnen drohen keinerlei arbeitsrechtlich nachteilige Konsequenzen.

Das wäre nämlich nur dann der Fall, wenn Sie den betreffenden Ausdruck in Kenntnis von dessen Bedeutungsgehalt gezielt verwendet hätten, wenn Sie diesen Begriff also bewusst eingesetzt hätten, um ausländische Kollegen herabzusetzen.

Schon daran fehlt es unter den gegebenen Umständen ganz ersichtlich, denn Sie waren sich überhaupt nicht darüber im Klaren, dass dieser Ausdruck möglicherweise als rassistisch aufgefasst werden könnte.

Damit aber fehlt es Ihnen an jeglichem Vorsatz, Ihre Kollgen in verbaler Form herabzusetzen und/oder zu beleidigen.

Eine arbeitsrechtliche Sanktionsmaßnahme (etwa eine Abmahnung) scheidet daher von vornherein aus!

Klicken Sie bitte zur Abgabe der Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank ***** *****üttenmann. Ich würde den Fall gerne mit Ihnen telefonisch erörtern, wenn das für Sie in Ordnung ist.Viele Grüße

Vielen Dank für das nette Telefonat.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt