So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29411
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben ein Haus in Singen mit Hilfe einer Baufirma

Kundenfrage

Wir haben ein Haus in Singen mit Hilfe einer Baufirma umgebaut. Dieser Firma haben wir während der Bauzeit erlaubt, ihre Arbeiter dort wohnen zu lassen. Jetzt sind die Arbeiten beendet. Ebenfalls die Zusammenarbeit mit der Baufirma. Da wir das Haus nur gewerblich vermieten dürfen, können wir an diese Arbeiter nicht mehr vermieten. Sie wollen ab er nicht ausziehen. Welche rechtlichen Möglichkeiten haben wir, sie los zu werden?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Vielleicht noch, dass diese Bewohner Rumänen sind.
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Da die Bauarbeiter das Haus ohne eigenes Besitzrecht bewohnen (kein Mietvertrag), sind diese zu unverzüglicher Räumung des Hauses verpflichtet.

Fordern Sie diese daher letztmalig zum Auszug auf, und setzen Sie eine Frist von maximal 14 Tagen, innerhalb derer die Arbeiter den Aus-/Umzug organisieren können.

Kündigen Sie zugleich an, dass Sie nach Ablauf der gesetzten Frist ohne weiteres Räumungsklage erheben werden.

Sollten die Arbeiter die Frist verstreichen lassen, so können Sie sodann bei dem örtlichen Amtsgericht eine Räumungsklage erheben.

In dem daraufhin ergehenden Räumungsurteil wird den Arbeitern eine letzte gerichtliche Frist zum Auszug gesetzt.

Sollten Sie nicht fristgerecht das Haus verlassen, so wird ein Gerichtsvollzieher das Urteil vollstrecken - die Arbeiter würden zwangsgeräumt.

Sämtliche mit diesem Verfahren verbundenen Kosten hätten die Arbeiter zu tragen.

Klicken Sie bitte zur Abgabe der Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 8 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 8 Tagen.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden. Auf die Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darlegen.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Tagen.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - sind Punkte offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Tagen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?