So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11491
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Schönen Guten Tag, ich würde gerne wissen wieviel Zeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Schönen Guten Tag, ich würde gerne wissen wieviel Zeit meinem ex-Partner mit unserem Sohn zusteht
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Wir haben das gemeinsame Sorgerecht für unseren 6 jährigem Sohn, getrennt haben wir uns schon vor der Geburt. Mein Sohn lebt seit seiner Geburt bei mit und hatte immer regelmäßigen Umgang mit seinem Vater, momentan ist unsere Regelung so das er den Montag, Mittwoch und jedes 2. Wochenende von fr-mo mit unserem Sohn verbringt und bisher gab es da auch keine Probleme. Jetzt möchte er allerdings das unser Sohn an den Tagen wo er bei ihm ist auch bei ihm schläft, das möchte ich aber nicht, weil er denn fast jeden Tag den Schlafplatz wechseln müsste und mein Sohn das auch gar nicht möchte. Meine Frage ist ob ich das jetzt zulassen muss oder auch nein sagen kann ? Wir leben in Schleswig holstein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Wie weit lebt der Kindesvater weg? Habe ich richtig verstanden, dass das Kind nicht beim Vater übernachten will?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Der Kindsvater lebt in der selben Gemeinde wie wir.
Also mein Sohn möchte schon mal bei ihm übernachten, aber er sagt er möchte nicht so oft bei seinem Vater schlafen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Es gibt hier keine starren Umgangszeiten.

Das Familiengericht und oder Jugendamt wird hier Einzelfall bezogen entscheiden.

Gem. § 1684 BGB hat jedes Elternteil das Recht und die Pflicht auf Umgang mit dem Kind.

Gleichwohl sollen gerade kleinere Kinder eine feste Bezugsperson sowie einen festen Bezugsbereich haben. Dies ist in der Regel bei der Mutter und dort, wo die letzten Jahre gelebt wurde.

Sofern der Wunsch der Beteiligten nach einer Aufstockung der Umgangszeiten vorhanden ist, kann dies erfolgen.

Allerdings in Maßen.

Anpassungen, so wird das Jugendamt und das Gericht entscheiden, sind dosiert vorzunehmen. Somit wäre insbesondere das Thema Übernachtungen langsam anzugehen.

Dies zumal das Kind den eingeforderten Umfang nicht wünscht.

Mit dieser Argumentation sollten Sie auch an den Kindesvater herantreten und ggf. erst einmal für eine bestimmte Zeit eine Übernachtung zugestehen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.