So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12456
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Frage: Nicht ordnungsgemäßes Silikonieren von Fugen ( über

Kundenfrage

Frage: Nicht ordnungsgemäßes Silikonieren von Fugen im Badezimmer( über alte Fugen über silikoniert) Arbeit .1 Lehrjahr. Vom Sachverständigen bestätigt. Habe ausführender Firma gesagt das ich einen Sachverständigen kontaktiert habe. Soll aber mit Fachpersonal kommen. Antwort: Es ist Fachpersonal und ich soll die Adresse und Name des Sachverständigen mitteilen. Dieses habe ich nicht getan da ich keine Veranlassung dazu habe. Werde jetzt der Lüge bezichtigt das ich keinen Sachverständigen kontaktiert hätte. Aus diesem Grund ist für mich eigentlich nicht nur aufgrund der desolaten Ausführung der Arbeit eine Nachbesserungspflicht erledigt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ist das in Ordnung wenn ich der Baufirma mitteile, das ich weder die Rechnung bezahle noch ihn in Haus lasse und den Auftrag an eine andere Fachfirma vergebe. NRW Rösrath Forsbach ( Köln)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Das die Firma am Mittwoch kommen möchte. Wir aber jetzt fertig werden möchten da wir kein Waschbecken haben.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Das von Ihnen angedachte Vorgehen ist so nicht haltbar.

Zwar müssen Sie nicht mitteilen und offen legen und und welcher Gutachter bestellt wurde.

Bei Vorliegen eines Mangels müssen Sie aber die Möglichkeit der Nachbesserung gewähren. D. h. Sie können nicht die Möglichkeit der Nachbesserung verweigern.

Der Anspruch des Unternehmers zur Nacherfüllung ergibt sich direkt aus § 635 BGB.

Zwar können Sie den in Rechnung gestellten Betrag zum Großteil zurückbehalten, bis das Werk mangelfrei übergeben wird.

Hierzu gehört jedoch auch die Möglichkeit der Nachbesserung/Nacherfüllung.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Für mich ist das Vertrauenverhältnis nicht mehr gegeben.
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Rechtsprechung fordert für ein "zerstörtes" Vertrauensverhältnis und die Berechtigung zur Mängelbeseitigung durch ein anderes Unternehmen eine erhebliche bestehende bzw. drohende Rechtsverletzung.

Allein aufgrund eines unfreundlichen Auftretens der Gegenseite kann die vom Gesetzgeber gewährte Nacherfüllung nicht abgelehnt werden.

Dies können Sie zwar tun, im Falle eines Rechtsstreits müssen Sie jedoch damit rechnen, dass die Gegenseite seitens des Gerichts Recht gesprochen und den Nacherfüllungsanspruch bestätigt bekommt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Traub

-Rechtsanwalt-