So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18905
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Können Sie mir sagen wie eine Testamentseröffnung am

Diese Antwort wurde bewertet:

Können Sie mir sagen wie eine Testamentseröffnung am Nachlassgericht abläuft?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Es ist ein Testament hinterlegt, eine Kopie liegt daheim. Da darin ein Haus erwähnt wird, das vor längerem schon verkauft wurde sowie ein Sparbuch das schon aufgelöst wurde, fragen wir uns ob wir das alles bei dem Termin zur Sprache bringen müssen, oder einfach Erbe annehmen und dann unter uns weitermachen könnenCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Das Nachlassgericht kann hier entscheiden, ob es das Testament verlesen lässt, oder ob es einfach die Erben postalisch informiert.

Werden die Erben geladen, wird das Testament verlesen

Es wird eine Niederschrift gefertigt, die folgendes enthält

Ort und Datum, Zustand des Testaments, dessen Verlesen , Kenntnsinahme und Unterschrift der Beteiligten

Die Testamentseröffnung bedeutet, dass die 6 Wochenfrist für die Ausschlagung des Erbes beginnt.

Was mit dem Erbe bereits geschehen ist, müssen Sie nicht ansprechen.

Sie müssen auch nicht anwesend sein, dann werden Sie postalisch benachrichtigt

Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** uns weiter!