So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8514
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Mein Bruder (73) ist Alkoholiker. Obwohl er eine sehr gute

Kundenfrage

Mein Bruder (73) ist Alkoholiker. Obwohl er eine sehr gute Pension hat, überzieht er sein Konto. Werde ich (Rentnerin) bei seinem Tod evtl. in Haftung genommen für seine Schulden?

Mein Bruder hat kein weiteres Vermögen. Main Mann und ich sind Rentner und haben zusammen nur etwas mehr als mein Bruder allein, aber wir haben eine bezahlte Eigentumswohnung.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Eine Haftung ist nur unter 2 Gesichtspunkten möglich:

1) Sie haben irgendwelche Kredite oder ähnliches mit unterschrieben.

2) Sie nehmen nach dem Tod Ihres Bruders das Erbe an. Als Erbin haften Sie gem. § 1967 BGB für alle (Nachlass)verbindlichkeiten. Dies bedeutet, Sie sollten, wenn Sie als Erbin in Betracht kommen (dies wäre der Fall, wenn der Bruder keine Ehefrau und keine Kinder hat und beide Eltern nicht mehr leben), unbedingt innerhalb einer Frist von 6 Wochen das Erbe ausschlagen (§§ 1944, 1945 BGB).

Ich hoffe, Ihre Frage wurde beantwortet. Gern können Sie Nachfragen stellen. Falls keine mehr bestehen, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass