So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11533
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten morgen ... Montag vor 2 Wochen ist meine Frau das 2te

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen ... Montag vor 2 Wochen ist meine Frau das 2te mal still und heimlich mit unserer 5 jährigen Tochter ausgezogen... uns trennen jetzt 240km Sie hat unsere Tochter ohne mein Wissen neu angemeldet ... heißt Einwohnermeldeamt und Kindergarten.... kann ich meine Tochter einfach so in ihre gewohnte Umgebung sprich zu mir zurück holen ? Anschließend Aufenthaltsbestimmungsrecht im Eilverfahren beantragen ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich bin in NRW meine frsu ist ins salzlandkreis gezogen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ja ... meine Frau hatte kurze Zeit letztes Jahr im August ein Techtelmechtel mächtel....Ende letzten Jahres ging sie mit ihrem ex 2 mal ins Bett ( wir reden in dem Zeitraum von 2 unterschiedlichen männern) Für meine Tochter ist die Zahl 30 ganz schrecklich ...meine Frau wurde im Februar 30 und meinte immer " jetzt werde ich 30 da ist das Leben vorbei ....ich bin jetzt alt"

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Haben Sie das gemeinsame Sorgerecht? Gibt es bereits eine Umgangsregelung?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Gemeinsames sorgerecht und auentaltsbestimmungsrecht besteht ..... es ist noch nichts in die Wege geleitet worden.... diesen Samstag war verabredet dass ich meine Tochter besuche....dieser Termin wurde gestern kurzfristig abgesagt da sie angeblich spontan zelten gefahren sind ....auch die vereinbarten Telefonate werden mittlerweile von Seiten der Mutter unterdrückt
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Tagesmutter Kindergarten alle sind fassungslos.... Umgang und Fürsorge bestand zu gleichen Teilen da meine Frau berufstätig ist wie ich....samstags arbeitete sie zb Ganztags so dass meine Tochter und ich den Tag gemeinsam gestaltet haben ....meine Frage ist halt konkret ob ich meine Tochter ohne Zustimmung der Mutter beispielsweise aus dem neuen Kindergarten holen darf und sie zu mir zu holen ..... muss die ummeldung und Anmeldung im neuen Kindergarten rückgängig gemacht werden.... ich möchte klarstellen dass es nicht meine Absicht ist unsere Tochter zu entführen sondern in ihre gewohnte Umgebung zurück führen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Das Verhalten der Kindesmutter ist rechtswidrig.

Die Kindesmutter hätte so eine Entscheidung nicht ohne Sie treffen dürfen. Insbesondere ist ersichtlich, dass durch den Wegzug Ihr Umgang eingeschränkt werden soll. Dies steht klar § 1684 BGB entgegen. Dort heißt es:

"Das Kind hat das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil; jeder Elternteil ist zum Umgang mit dem Kind verpflichtet und berechtigt."

Durch das rechtswidrige Verhalten rücken Sie in eine bevorzugte Rechtsposition.

Denn Sie können sich an das örtliche Jugendamt wenden und das Verhalten mitteilen und um rechtliche Unterstützung bitten.

Effektiver wäre jedoch einen Anwalt hinzuzuziehen, der für Sie entsprechende Anträge beim Familiengericht stellt. Dies wäre u. a. der Aufenthalt des Kindes bei Ihnen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
da das Kind an Ihrem Wohnort das sozial eingegliederte Umfeld hatte, wird das Gericht entsprechende Maßnahmen in die Wege leiten.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Also direkt zurück holen und Anträge im Eilverfahren mit Anwalt stellen ? Darf ich meine Tochter einfach so zurück holen ? Hat das Nachteile für mich ? Bett und Kleiderschrank unserer Tochter hat sie einfach hier gelassen
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich hab halt Sorge dass durch Die Zeit eine Entfremdung stattfindet
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Dadurch würden dann logischer Weise meine Chancen sinken

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
nein. Sie dürfen Ihre Tochter nicht EIGENMÄCHTIG zurückholen.

Alles andere ist korrekt.

Wenn Sie Ihre Tochter eigenmächtig zurückholen begehen Sie hierdurch verbotene Eigenmacht.

Hierdurch würden Sie Ihre Rechtsposition verschlechtern.

Weiter kann die Kindesmutter Polizeischutz in Anspruch nehmen.

Verfahren Sie daher so wie von mir beschrieben.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke für den Rat

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hat mich erst einmal nicht weiter gebracht da das keine neuen Hoffnungen bzw Erkenntnisse erbracht hat .... Hoffnung bestand in gleiches Recht für alle oder so ähnlich.... der Vater hat leider immer das nachsehen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich habe mich umfassend mit Ihrer Fragestellung befasst.
Bestehen noch Rückfragen? Falls nicht, seien Sie bitte so freundlich und fair, für die von mir aufgewendete Zeit und die getätigten Ausführungen eine positive Bewertung (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen rechts/links oberhalb der Fragebox) abzugeben.
Bitte beachten Sie, dass rechtsanwaltliche Beratungen in Deutschland kostenpflichtig sind und eine kostenlose Beratung per Gesetz verboten ist.
Hätten sie die erhaltene Auskunft bei einem Rechtsanwalt vor Ort eingeholt, wäre eine Erstberatungsgebühr in Höhe von Euro 190,00 zzgl. MwSt. angefallen (siehe § 34 RVG).
Selbstverständlich ist auch ein Nachfragen nach Abgabe einer positiven Bewertung noch möglich.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.