So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31244
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe gestern abend mit einem "Lebenscoach" ein Telefonat

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe gestern abend mit einem "Lebenscoach" ein Telefonat geführt und online einen Vertrag über sein Coaching abgeschlossen. Dort musste ich per Hakensetzung folgendes bestätigen: Ich stimme zu und verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich dadurch bei Downloadprodukten mit Beginn der Ausführung des Vertrages und bei Dienstleistungen bei vollständiger Erfüllung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere. Habe ich nun noch ein Wiederufsrecht oder nicht im Anschluss wurde mir vorab Material zur Verfügung gestellt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nicht das ich wüsste

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auf das Ihnen als Verbraucher zustehende Widerrufsrecht können Sie nicht verzichten. Die Regelung bei der Sie einen Haken erbracht hat, hat aber zur Folge, dass der Gegner bereits erbrachte Dienstleistungen dennoch vergütet erhält.

Sie können also widerrufen, müssen aber die erbrachten Dienstleistungen bezahlen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Herr Schiessl, vielen Dank für die Antwort. Also werde ich vom Widerrufsrecht Gebrauch machen und muss dann schauen was mir in Rechnung gestellt wird. Dies dürfte ja nur ein Teil des Gesamtbetrages sein vermute ich mal.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja der Gegner muss in diesem Falle genau abrechnen welche Kosten bei welcher Leistung entstanden sind. Nur diese darf er von Ihnen verlangen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Tausend Dank für Ihre Hilfe!! Sie haben mir sehr geholfen! Bewertung folgt gleich! Haben Sie ein schönes Wochenende.

Gerne!! Ich wünsche Ihnen ebenso ein schönes Wochenende!!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.