So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11533
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Ich habe bei Amazon gestern etwas bestellt es sollte gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe bei Amazon gestern etwas bestellt es sollte gestern geliefert werden da war ein lagerfehler nun wurde es heute erneut rausgeschickt und sollte heute geliefert werden. DHL sendet es aber an den versender zurück da DHL und Amazon ein vertrag mit lieferkontingent haben nun verweigert DHL die lieferung weil das Kontigent überschritten war von seitens Amazon und ich erhalte dadurch meine ware nicht der Betrag wird wieder gut geschrieben aber trotzdem habe ich die ware nicht bekommen was kann ich in diesem fall tun
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Sie können sich auf Vertragserfüllung berufen.

Denn zwischen Ihnen und dem Verkäufer kam ein wirksamer Vertrag zustande. Dass dieser nicht erfüllt wurde, ist nicht Ihr Risiko.

Als Schadensersatz für verspätete Lieferung bzw. Nichtlieferung können Sie die Zusatzkosten in Rechnung stellen, welche zusätzlich aufgewendet werden mussten, um Ersatz zu beschaffen.

Ebenso die Kosten, die mit dem alten und neuen Vertragsabschluss angefallen sind.

Der Schaden ist ggü. dem Vertragspartner unter Zahlungsaufforderung geltend zu machen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
habe ich anspruch auf schadenersatz und wie setzte ich die vertragserfüllung durch
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
und haftet auch dhl
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, das habe ich Ihnen doch geschrieben. Sie haben einen Anspruch auf Schadensersatz.Dieser ist ggü. dem Verkäufer geltend zu machen.Bezahlt dieser nicht, ist der Anspruch gerichtlich einzuklagen.DHL haftet nur ggü. dem Verkäufer, da dieser DHL beauftragt hat.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
sollte ich dazu ein anwalt beauftragen ode kann man das selber machen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können den Schadensersatz selbst einfordern.

Erst wenn der Verkäufer hierauf nicht reagiert bzw. nicht hierauf eingeht, wäre die Einschaltung eines Anwalts zielführend.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
haben sie ein muster für mich wie man dies schreibt anbei die daten

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und Ihnen eine Musterformulierung übermitteln.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
habe ich angenommen
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
wann erhaltech das musterschreiben

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank.

Das Schreiben kann per E-Mail wie folgt übermittelt werden:

______________________

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mit Datum zum das Produkt XY bei Ihnen bestellt.

Die Bestellung wurde bestätigt und die Auslieferung angekündigt. Nach den §§ 145 ff. BGB kam somit ein wirksamer Vertrag zustande.

Gleichwohl wurde die Ware, aus meinerseits nicht nachvollziehbaren Gründen, nicht an mich geliefert.

Nunmehr teilen Sie mir mit, dass Sie die Ware nicht mehr verfügbar haben.

Ich erlaube mir darauf hinzuweisen, dass das Risiko der Beschaffung und Verfügbarkeit nicht in meiner Sphäre liegt.

Ich bestehe daher auf Vertragserfüllung.

Sollten Sie mir die gekaufte Ware nicht liefern, mache ich folgende Positionen als Schadensersatz geltend:

1.) Mehrkosten für Ersatzbeschaffung eines vergleichbaren Produkts in Höhe von €

2.) vergeblich aufgewendete Zeit mit Abwicklung Vertrag in Höhe von €

Ich darf Sie bitten, den Betrag in Höhe von ... auf mein Konto bei der ... bis spätestens .. anzuweisen.

Mit freundlichen Grüßen

____________________
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-