So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31205
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich hätte gern eine Info. Ich war über 30 Jahre in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

ich hätte gern eine Info. Ich war über 30 Jahre in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft, mein Ex Partner hat 1999 14000 DM von meinen Eltern geliehen, im Testament meines Vaters und eine schriftliche Vereinbarung liege vor.

Dieses geld hat er bekommen um seine Steuerschulden zu bezahlen. Er hat also mein Erbe für sich verwendet. Jetzt sind wir getrennt und ich will mein Geld, also mein Erbe wieder haben, das hat mein Vater bei Trennung so nieder geschrieben.

Mein ex weigert sich und sagt ich soll mich "" hinten anstellen, lebt aber auf großem Fuß. Habe ich eine Chance mein Geld zu bekommen.

Mfg Heike

Beide Schriftstücke liegen bei mir

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen: Hat denn das Darlehen eine feste Laufzeit oder wurde es denn gekündigt?

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das private Darlehen von meinen Eltern sollte ab 01/2000 mit einer Rate beginnen, er hat aber nie eine Rate an meinen Eltern bezahlt
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Leider kann ich keine 50,00 Euro zur Zeit bezahlen, da ich arbeitssuchend bin, ich brauche deswegen dringend einen Rat ob ich überhaupt eine Chance habe

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank.

Grundsätzlich muss natürlich der Expartner das Darlehen zurückzahlen. Wenn Sie aber eine Ratenzahlung vereinbart haben, dann läuft für jede Rate gesondert die Regelverjährung von 3 Jahren nach §§ 195,199 BGB. Das bedeutet, alle Raten die vor dem 01.01.2016 fällig geworden sind, sind leider verjährt.

Das bedeutet, der Expartner kann aufgrund der Ratenzahlungsvereinbarung und damit verbunden der Fälligkeit der einzelnen Raten leider erfolgreich sich auf Verjährung berufen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.