So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30385
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Herr Hüttemann, meine Mutter war nun bei der Polizei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Hüttemann, meine Mutter war nun bei der Polizei in Puttgarden/Fehmarn. Sie sagen, dass da er auf der Adresse gemeldet ist bei Einwohnermeldeamt können sie nichts tun. ( Das ich alleine im Grundbuch stehe spielt keine Rolle.) Es muss eine Zivilrechtsliche Sache werden. Das Gericht muss entscheiden, dass er nicht mehr da wohnen darf.Morgen wäre eigentlich den Termin für die Fotografin. Wie gesagt, ich will ja das Haus so schnell wie möglich verkaufen. Aber nun ist er eben da und hat nun alleine die Schlüssel zum Haus. Haben Sie irgendeinen Rat für mich?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, dass die Polizei Ihre Mutter abgewiesen hat, denn selbst wenn er dort gemeldet sein sollte, so haben allein Sie das Hausrecht inne und können ihn - wie geschehen - jederzeit des Hauses verweisen. Betritt er dieses dann erneut, so begeht er einen Hausfriedensbruch.

Sie sollten sich hier möglicherweise an den Vorgesetzten der Polizeidienststelle oder gleich an die Staatsanwaltschaft wenden und dort Ihren Strafantrag stellen.

Parallel hierzu können Sie bei dem Amtsgericht (in dessen Amtsbezirk die Immobilie sich befindet) eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirken. Diese würde es ihm unter Androhung eines sehr hohen Zwangsgeldes gerichtlich aufgeben, sich von Ihrem Haus fernzuhalten.

Wenn Sie nun selber nicht nach D kommen können, so können Sie einen RA in dem Ort beauftragen und bevollmächtigen, für Sie diese einstweilige Verfügung zu erwirken.

Klicken Sie bitte zur Abgabe der Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Und kann ich Sie dafür beuaftragen? Oder es muss jemanden direkt in Hamm sein?

Das sollte in der Tat ein Kollege vor Ort in Hamm sein, da dieser dann den Antrag bei dem örtlichen Amtsgericht stellt.

Klicken Sie bitte zur Abgabe der Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Dankeschön Herr Hüttemann

Sehr gern.