So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18903
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wir haben hier eine Dame seit drei Jahren arbeiten, die bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben hier eine Dame seit drei Jahren arbeiten, die bei jedem über jeden herzieht und das Betriebsklima erheblich stört.

Die ersten 2 Jahre war Alles gut, aber dann ging es los. Sie hat zwischendurch auch schon via WhatsApp geschrieben, dass Sie nicht mehr kommen will, kam dann aber doch wieder.

Jetzt kamen ihre Kollegen immer öfter auf mich zu und haben sich nur noch beklagt, dass sie so nicht mehr mit ihr weiter arbeiten wollen.

Irgendwann mussten wir eine Entscheidung treffen und haben uns zu dem Schritt der Kündigung entschieden.Jetzt will die Dame vor das Arbeitsgericht ziehen.

Wir haben ihr via WhatsApp mitgeteilt, dass wir ihr die Kündigung zukommen lassen mit Frist zum Monatsende. Aus betrieblichen Gründen.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

darf ich fragen

Wieviele Vollzeitmitarbeiter arbeiten in dem Betrieb?

Wieviele bis 30 und wieviele bis 20 Stunden?

Sie haben ihr aber noch nicht gekündigt?

Frist zum Ende des Monats August ist jedenfalls zu kurz.

Wenn Sie keinen anderslautenden tarifvertrag haben steht ihr ein Monat zu

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also Vollzeit haben wir 5 Teilzeit mit der Dame 2 und Aushilfen mit 450 Euro oder weniger 8
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wir haben ihr gestern via WhatsApp gestern mitgeteilt, dass wir das Arbeitsverhältnis auf Grund des durch sie gestörten Betriebsklimas beenden werden. Und ihr jetzt die Kündigung schriftlich zukommen lassen mit Frist zum Monatsende.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Frist beträgt einen Monat zum Monatsende nach § 622 BGB.

Wenn Sie diese einhalten, so kann die Arbeitnehmerin gegen die Kündigung nichts unternehmen, auch nicht klagen, da ddas Kündigungsschutzgesetz keine Anwendung findet.

Bitte beachten

Kündigung muss unterschriebener BRIEF sein

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank. Das hilft mir sehr. Muss ich in der Kündigung einen Grund angeben und wie formuliere ich die Kündigung am besten?

Nein, nach § 626 BGB müssen Sie keinen Grund angeben

Hiermit kündige ich Ihr Arbeitsverhältnis vom..... zum.....

Unterschrift

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay. Und dann kann wirklich Nichts passieren? Da sie uns ja vor Gericht ziehen will.

Nein

wenn Sie Form und Frist einhalten

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Eine Frage ist mir gerade noch eingefallen: Darf sie die Handynummer ihres Chef (mein Mann) an ihren Mann ohne zu fragen weitergeben oder ist das strafbar?

Nein, das darf sie nicht.

Es ist zwar nicht strafbar, aber das sind persönliche Daten

Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um positive Bewertung

danke

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.