So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29455
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einer WEG mit 3

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einer WEG mit 3 Parteien.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Wir sind aus Bayern. Wir haben eine Ölheizung mit 2 Tanks, die in einem separaten Gebäude untergebracht sind, dies schon seit Kauf. Auch die Tanks des ursprünglichen Eigentümers, der nach wie vor einer der Parteien ist, befiinden sich in diesem Raum. In der Teilungserklärung hat er sich für diesen Lagerraum ein Sondernutzungsrecht eingetragen. Kann er von uns fordern, diese Tanks aus dem Lagerraum zu nehmen? Eine andere Abstellmöglichkeit gibt es nicht, es gibt auch keinen gemeinsamen Keller/Installationsraum oder Ähnliches.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: ich denke nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, er kann von Ihnen nicht die Entfernung der Tanks einfordern.

Zwar besteht zu seinen Gunsten ein Sondernutzungsrecht.

Der Eigentümer ist aber dessenungeachtet rechtlich verpflichtet, die Unterbringung Ihrer Tanks in dem Raum zu dulden.

Dies folgt aus der besonderen Rücksichtspflicht, die die Mitglieder einer WEG einander schulden (§ 242 BGB).

Das besondere Rechtsverhältnis, das die Eigentümer einer WEG verbindet, verpflichtet diese, auf die berechtigten und schutzwürdigen Belange und Interessen der anderen Mitglieder der WEG in angemessener Weise Rücksicht zu nehmen.

Da Sie keinerlei Alternative und Ausweichmöglichkeit zur Unterbringung der Tanks haben, ist der Eigentümer kraft dieser besonderen Rücksichtspflicht innerhalb Ihrer WEG auch zu künftiger Duldung Ihnen gegenüber verpflichtet!

Klicken Sie bitte zur Abgabe der Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung. HAben wir auch Anrecht auf einen Schlüssel zu diesem Raum, um jederzeit unsere Ölstandsanzeige abzulesen? Oder muss er uns zumindest den Zugang in regelmäßigen Abständen gewähren?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, Ihnen steht auch ein Schlüssel zu.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gibt es dazu auch einen Paragraphen? Bzw. wie verhält es sich zu Gebäuden, die Gemeinschaftseigentum sind, für die eine einzige Partei Sondernutzungsrecht hat? Müssen für diese auch alle Eigentümer einen Schlüssel erhalten?

Die von mir dargestellte Rücksichtspflicht wird rechtstechnisch aus § 242 BGB (=Grundsatz von Treu und Glauben) hergeleitet.

Nein: Einen Schlüssel erhalten Sie unter den hier gegebenen besonderen Umständen deshalb, weil es Ihnen (auch im Not- oder Schadensfall) möglich sein muss, jederzeit Zugang zu den Tanks zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ok, vielen Dank ***** ***** schönen Tag

Danke ***** ***** wünsche ich Ihnen ebenfalls.