So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31206
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, es geht um Erbbauzins. niedersachsen, Der Vorbesitzer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es geht um Erbbauzins.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Der Vorbesitzer hat für 295qm 45€ gezahlt. Ich soll jetzt 85€ bezahlen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen: Haben Sie einen neuen Vertrag abgeschlossen, oder geht es um die Erhöhung eines bestehenden Vertrages?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich bin neue Eigentümerin und habe somit einen neuen Vertrag bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ein anderer Nachbar ist kurz vor mir hierher gezogen. Hat auch eine Erhöhung erhalten. Aber nicht so viel wie ich
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sind sie noch da?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenn Sie mit dem Eigentümer des Grundes einen neuen Vertrag schließen, dann ist dieser leider auch berechtigt den Erbbauzins in dem neuen Vertrag entsprechend anzupassen.

Nach § 9 und 9a Erbbaurechtsgesetz wäre eine Anpassung auch während der Vertragslaufzeit möglich.

Die Grenze der Anpassung bildet lediglich die Sittenwidrigkeit nach § 138 BGB. Diese ist dann erreicht, wenn der Zins über dem Doppelten des Marktüblichen Zinses liegt.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das heißt, die Erhöhung ist in Ordnung?

Sehr geehrter Ratsuchender

so leid es mir tut: Grundsätzlich ja. Die Erhöhung ist deswegen in Ordnung, da der Eigentümer mit Ihnen einen neuen Vertrag geschlossen hat. Bei einem neuen Vertragsabschluss kann er natürlich auch einen höheren Zins vereinbaren.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiterhelfen?

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.