So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18905
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Problem ,mein Vater ist 92 Jahre Alt und

Kundenfrage

Hallo, ich habe ein Problem ,mein Vater ist 92 Jahre Alt und ist ins Krankenhaus gekommennun wollte ich ins seine Wohnung gehen da mein Bruder ein schloss aus tauschen lassen um zu verhinder das ich die Wohnung betreten kann.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Berlin, Reinickendorf
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Mein Bruder und ich sind seit 30 jahren zerstritten.In der Wohnung befindet sich eine menge Bargeld so wie Gold und Schnuck,meine Angst besteht darin das mein Vater entmündigt werden könnte
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

auch der Bruder darf nicht ohne Einwilligung des Vaters das Schloss austauschen.

Er darf auch keine Wertgegenstände an sich nehmen.

Hier kann Strafanzeige wegen Diebstahls erfolgen.

Entmündigung gibt es nicht mehr.

das heißt Betreuung und soll die Handlungsmöglichkeiten der Betreuten so gering wie möglich einschränken.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Zu welchen Anwalt ( Fachgebiet)müßte ich jezt gehen um meine Interessen vertreten zu lassen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Familienrecht