So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31205
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein privates Darlehen gewährt an meinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe ein privates Darlehen gewährt an meinen Ex-Partner. Hierzu gibt es einen schriftlichen Vertrag..
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Der Ex-Partner zahlt die besprochenen Raten nicht. Ich bräuchte eine Empfehlung wie ich nun vorgehen soll. Gerichtliches Mahnverfahren oder Kündigung des Darlehenvertrages. Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie mir den Vertrag hier hochladen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Herr Schiessel, anbei der Vertrag.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank. Den Vertrag habe ich mir angesehen. Es handelt sich um einen unbefristeten Darlehensvertrag.

Das bedeutet, in einem ersten Schritt sollten Sie den Darlehensvertrag durch Einschreiben kündigen und in dem Kündigungsschreiben der Gegenseite eine feste Frist zur Rückzahlung des fälligen Darlehens setzen (14 Tage ab Briefdatum). Sollte dann das Geld noch nicht gezahlt worden sein. so wäre ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten.

Ein solches Verfahren sollten Sie immer dann in Betracht ziehen, wenn damit zu rechnen ist, dass die Gegenseit hier keine Einwände gegen die Forderung erheben kann. Das Mahnverfahren ist in der Regel schneller und billiger als eine Klage.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Herr Schiessl, vielen Dank für die Antwort. Wenn ich den Darlehensvertrag kündige, ist die Forderung dann auf einmal zu leisten oder kann der Ex-Partner auch in Raten zahlen? Viele Grüße
Isabel Fink

Sehr geehrte Ratsuchende,

nein in diesem Falle ist die gesamte noch offene Darlehensforderung in einem Betrag fällig.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Herr Schiessl, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Der Ex-Partner hat ebenfalls Schulden in Höhe von 37.000 € bei meinen Eltern. Gibt es die Möglichkeit die Schulden an meine Eltern auf mich zu übertragen? So dass ich es einklagen kann, und meine Eltern nichts mehr tun müssen?
Viele Grüße
Isabel Fink

Sehr geehrte Ratsuchende,

ja selbstverständlich. Ihre Eltern können die Forderungen gegen den Expartner an Sie abtreten. In diesem Falle können Sie die Forderungen in voller Höhe gegen den Expartner geltend machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo, kann die Forderung ohne Unterschrift des Ex-Partners abgetreten werden?

Ja, natürlich.

Die Abtretung ist eine Vereinbarung allein zwischen Ihnen und Ihren Eltern. Der Expartner braucht hier nicht zuzustimmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo, letzte Frage. Nachdem der Vertrag gekündigt wurde, kann ich das Mahnverfahren hierüber einleiten? https://www.online-mahnantrag.de/omahn/Mahnantrag

Ja absolut, dies ist die offizielle Website der Deutschen Mahngerichte.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** mir sehr geholfen!

Gerne!!

Über eine positive Bewertung (Klicken auf Sterne) würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sie haben nicht zufällig eine Vorlage für die Abtretung der Forderung? Habe nichts online dazu finden können

Ja kein Problem.

"Hiermit trete ich meine Forderung aus dem Vertrag vom... in Höhe von an... ab.

Hiermit nehme ich die Abtretung an. Ort, Datum Unterschriften"

Über eine positive Bewertung (Klicken auf Sterne) würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Super danke :)

Gerne!!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.