So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30659
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo,Ich habe die 408 EURO an eine Postfrau bezahlen und

Kundenfrage

Hallo,Ich habe die 408 EURO an eine Postfrau bezahlen und jetzt habe ich ein Brief von der Ventaja Globales Financieras S.L.U, Centro Iberico bekommenwo ich die erste Rate von 400 Euro bezahlen soll,sie schreiben :Wir bestätigen dankend den Eingang Ihrer Vertragsunterlagen,die wir nach Eingang Ihrer nach §3 vertraglich vereinbarten ersten Zahlung unverzüglich bearbeiten werden .Der Vertrag mit einer vorläufig festgestellten Schuldsumme von ca..... wird bearbeitet.Gemäß des mit Ihnen geschlossene
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Worum geht es denn konkret - was für einen Vertrag haben Sie geschlossen, und wofür haben Sie die 400 EUR gezahlt?

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Für einen Kredit aber das Geld nicht bekommen, und jetzt die Firma hat mir gezahlt soll ich erste Ratenzahlung
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Eine Provision für eine Kreditvermittlung darf nur gefordert werden, wenn auch tatsächlich ein Kredit ausgezahlt wird - § 655 c BGB!

Das bedeutet, dass Sie die Zahlung über 400 EUR überhaupt nicht erbringen müssen.

Fordern Sie daher die Gegenseite zu umgehender Rückzahlung des Geldes auf, und kündigen Sie zugleich den Vertrag.

Teilen Sie der Gegenseite mit, dass Sie Strafanzeige wegen Betruges bei der Polizei erstatten werden, wenn die 400 EUR Ihnen nicht zurückgezahlt werden sollten!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Jetzt, was soll ich machen?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Gehen Sie so vor, wie oben beschrieben: Schreiben Sie die Gegenseite an, und weisen Sie auf § 655 c BGB hin. Fordern Sie dann die umgehende Rückzahlung der 400 EUR, und kündigen Sie an, dass Sie bei Nichtzahlung Strafanzeige bei der Polizei erstatten.

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung abgegeben.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - sind Punkte offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ist Ihre Frage beantwortet?