So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1087
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Hallo.Habe heute Post vom Amtsgericht /Nachlassgericht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.Habe heute Post vom Amtsgericht /Nachlassgericht bekommen ,wg.Testamentssachen, Vermächtniss meines Großonkels.Wo soll ich mich hinwenden an: Das Nachlassgericht,den Rechtspfleger od.an den Notar der es geschrieben /beurkundet hat?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Pforzheim , Baden Würtenberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Naja,EsWurde meinem leider schon verstorbenen Vater vermacht aber der Großonkel hat bestimmt ,daß es Ersatzvermächtnisnehmer gibt und das sind die Abkömlinge der betreffenden Vermächtnisnehmer...

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Anfrage:

Sie müssen sich an den/die Erben wenden, die nach Ihrem Großonkel geerbt haben.

Die Sache ist die:
Die Erben sind die Rechtsnachfolger Ihres Großonkels. Also vielleicht seine Kinder oder sonst irgendwer. Das steht so im Testament drin: Erbe ist der und der/die und die.

Das Vermächtnis gibt einen Anspruch gegen die Erben auf Herausgabe und Eigentumsverschaffung.

Ihr Großonkel hat bestimmt, dass Ihr Vater dieses und jenes aus seinem Nachlass bekommen sollte (Eine Sache oder ein Grundstück oder ein Recht oder Geld....) Das bedeutet, dass Ihr Vater hätte zu den Erben gehen können und sagen, das steht so im Testament, also bitte gebt mir das, was mir zusteht.

Weil Ihr Vater leider vorverstorben ist, hat Ihr Großonkel verfügt, dass an seiner Stelle eben dessen Abkömmlinge diesen Anspruch erhalten.

Sie selbst haben also nicht geerbt und sind nicht Erbe geworden. Aber Sie haben einen Anspruch als Vermächtnisnehmer gegen den oder die Testamentserben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen das insofern klar machen, wie die Rechtslage ist.

Wenn Sie nun keine Kenntnis davon haben, wer Erbe geworden ist, dann können Sie sich diesbezüglich an das Nachlassgericht wenden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Der Großonkel het keine Kinder ,es steht geschrieben ...Für alle vorgennanten Vermächtnisse gilt:jeder Vermächtnisnehmer hat einen eigenen Vermächtnisanspruch,usw.und dann kommt das mit den
m Abkömmlingen des betreffenden Vermächtnisnehmers.Ganz unten steht ,daß das beiBeurkundung geändert bzw.hinzugefügt wurde.?

Herzlichen Dank für die Nachfrage:

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass weiter oben im Testament etwas zur Erbeinsetzung stehen muss. Erbe ist der und der.....

Wenn hier keine Erbeinsetzung steht, dann gilt die gesetzliche Erbfolge, mit der Konsequenz, dass dann die Geschwister des Großonkels beziehungsweise, wenn die schon verstorben sind, deren Kinder Erbe geworden wären. Dann hätten Sie es aber mit einer großen Erbengemeinschaft zu tun mit der Konsequenz, dass Sie selbt Teil der selben geworden wären und dann von der Gemeinschaft die Erfüllung des Vermächtnisses verlangen könnten.

Das bedeutet, dass das ganze Testament gelesen werden muss -

erst wer Erbe ist

dann wer ein Vermächtnis bekommt

dann was der jeweilige bekommt

dann wer Ersatzvermächtnisnehmer geworden ist.

Wer Erbe nach dem Testament ist - das ist Ihr Ansprechpartner.

Vielleicht könnten Sie ja das Testament hier hochladen, dann kann ich zielgerichteter antworten.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

....... es wäre schön, wenn Sie dann die Bewertung noch ändern könnten, dankeschön

RHGAnwalt und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.