So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11556
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Ich habe eine 21 jährige Tochter die bei iher Mutter wohnt,

Kundenfrage

ich habe eine 21 jährige Tochter die bei iher Mutter wohnt, und ich keinen Kontakt zu ihr habe. Sie macht zur Zeit 1-jähriges FSJ. Ich habe bis jetzt immer pünklich gezahlt. Leider bin ich jetzt krankheitsbedingt schon über 1 Jahr krankgeschrieben, und bekomme noch bis November krankengeld, sind glaube 65% des Einkommens.

Leider wird das die nächste Zeit nichts mit arbeiten, und ich habe Erwerbsunfähigkeitsrente beantragt. Kann ich den Unterhalt kürzen, oder wie lange muss ich noch Unterhalt bezahlen. MFG Thomas

Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Im Einzelfall kommt es auf die individuellen Verhältnisse an.

Tritt jedoch der Krankheitsfall ein und/oder eine Erwerbunfähigkeit und mindert sich hierdurch die Leistungsfähigkeit der Unterhaltsverpflichteten Person, hat auch eine Änderung der Unterhaltszahlungshöhe zu erfolgen.

Ob der Unterhalt bei dem Bezug von Erwerbsunfähigkeitsrente ganz weg fällt, hängt davon ob, ob Ihnen ein Arzt attestieren kann, dass Sie auch nicht 3 Stunden pro Tag (dies ist die Annahme bei Erwerbsunfähigkeitsrente, (§ 43 Abs.2 Satz 2 SGB VI) arbeiten können.

Ist dies der Fall und liegt die Rente unter dem Selbstbehalt, entfällt die Unterhaltszahlungspflicht (vgl. u. a. Der BGH, Beschluss vom 9.11.2016, Az XII ZB 227/15).
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-