So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11550
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, ich würde gerne Schadensersatz durch einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich würde gerne Schadensersatz durch einen DSGVO-Verstoß geltend machen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Würde gerne wissen, ob es sich lohnt einen Rechtsstreit darüber zu führen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ergänzung: Dieses Formular der Stadt Mannheim ermittelt persönliche Daten von mir und wurde nicht per SSL-Zertifikat abgesichert: http://tempus-termine.com/termine/index.php?sna=Te255706c81b3a5d0973ecdfd90264dd7&anr=36&action=open&page=appointment&datum=2019-07-29&uhrzeit=0910&tasks=1033-1066&kuerzel=ANMELD-STAKIRCH&schlangennr=12&ressourceid=-1&schlangen=6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19&schlangennr=12&standortrowid=133#termindaten
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Eine SSL-Verschlüsselung ist bei der Speicherung und Bearbeitung von Daten seit Mitte 2018 Pflicht.

D. h. liegt in der Tat ein Rechtsverstoß vor.

Allerdings dürfte ein Schadensersatzanspruch nur geringe Aussicht auf Erfolg haben. Denn ein Schaden muss konkret belegt und in einem Wert bemessen werden.

Was Sie jedoch unproblematisch tun können ist eine Anzeige beim Bundesdatenschutzbeauftragten zu stellen und/oder über einen Rechtsanwalt den Rechtsverstoß abmahnen zu lassen.

Hier können Sie entscheiden, wie viel "Initiative" Sie in dieser Sache entfalten wollen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr Dr.Traub,vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich hatte den Vorfall nun dem Landesdatenschutzbeauftragten als Vorfall gemeldet.Viele Grüße