So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 48301
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe gerade festgestellt, dass ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe gerade festgestellt, dass ein us-amerikanischer Online-Dienstleister (https://litmus.com) ca. 5 Monate Abogebühren von meiner Kreditkarte abgebucht hat, obwohl ich das Angebot in der Testphase gekündigt hatte. Das Dumme ist nur, dass ich die Kündigung nicht nachweisen kann, da keinerlei Bestätigung verschickt wurde. Insgesamt sind nun bisher etwa 400 Dollar abgebucht worden. Davon habe ich ebenfalls nichts mitbekommen, da keine monatlichen Abbuchungs-Benachrichtigungen versendet wurden, wie es viele Unternehmen tun - ich dachte daher, das sei für diese verpflichtend. Ich habe das Unternehmen bisher nicht kontaktiert. Habe ich hier eine Chance, mein Geld zurückzubekommen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Das ist Baden-Württemberg.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich denke, das müsste reichen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sollten die Abbuchungen keinesfalls hinnehmen und die Rückzahlung der zu Unrecht abgebuchten Beträge einfordern.

Mit erfolgter Kündigung Ihrerseits ist das Vertragsverhältnis nämlich rechtlich erloschen.

Eine Kündigung bedarf weder der Billigung/Zustimmung noch der audrücklichen Bestätigung durch den Kündigungsempfänger. Vielmehr entfaltet die Kündigung mit ihrem Zugang ohne weiteres volle Rechtswirksamkeit.

Das bedeutet, dass die nach der Kündigung erfolgten Abbuchungen mangels eines bestehenden Vertrages rechtsgrundlos waren mit der Folge, dass Ihnen gemäß § 812 BGB ein Anspruch auf unverzügliche Rückzahlung der zu Unrecht vereinnahmten Beträge zusteht.

Fordern Sie daher den Anbieter unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zu umgehender Rückzahlung auf!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo Herr Hüttemann,
herzlichen Dank für Ihr Feedback. Ich bin mir nur nicht sicher, ob sich das mit § 812 BGB bei einem Deal mit einem amerikanischen Unternehmen auch so verhält. Der Sitz ist in Boston, USA. Wie gesagt, ich kann die Kündigung nicht nachweisen, da ich keine Bestätigung habe. Ich habe das Angebot am 20. März, in der Testphase, zuletzt verwendet. Danach nicht mehr.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Wenn der US-amerikanische Anbieter seine Dienstleistung auch an deutsche Verbraucher richtet, so gelangt damit auch deutsches Recht zur Anwendung (=§ 812 BGB).

Sie können dennoch auf die von Ihnen ausgesprochene Kündigung verweisen, denn wenn Sie diese vorgenommen haben, ist damit das Vertragsverhältnis erloschen (s.o.).

Darauf, dass die Kündigung dem Anbieter nicht zugegangen ist, müsste dieser sich ausdrücklich berufen.

Anwaltlich ist Ihnen daher anzuraten, dass Sie auf jeden Fall so vorgehen sollten, wie eingangs beschrieben.

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke, ***** *****üttemann,
ob die Bedingung, dass der Anbieter (https://litmus.com) seine Dienstleistung auch an deutsche Verbraucher richtet, erfüllt ist, kann ich nicht sagen. Die Kündigung wird übrigens nur per Klick auf einen "Cancel"-Button durchgeführt, mehr ist da nicht. Kann ich dennoch wie o.a. vorgehen?

Ja, Sie sollten dennoch so vorgehen, denn auf einen nicht erfolgten Zugang muss die Gegenseite sich berufen!

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 6 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke, ***** ***** das versuchen und Ihnen zum Ausgang Feedback geben.

In Ordnung, gern - haben Sie vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt