So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29997
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wie viele Markenanwälte stehen gerade zur verfügüng,

Diese Antwort wurde bewertet:

wie viele Markenanwälte stehen gerade zur verfügüng
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Mannheim
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Schadensersatzansprüche Markenrechtsverletzung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

schildern Sie bitte den Sachverhalt etwas näher!

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Also :
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Uns wurde Rechtskräftig und höchstrichterlich ein Schadensersatz zugesprochen, der Gegner hat unsere Marke mit einem Insichtgeschäft genutzt seit 1992 unrechtmäßig. Die Gegenseite muss uns für die letzten 13 Jahre Schadensersatz zahlen für die Markenverletztung. Wir haben keine Zeit und haben Angst das der Gegner Pleite macht weil es kein unerhebliche Summe sein wird
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie können wir ohne Gutachten vor Gericht und pipapo zu einem Sicheren schnellen Ergebnis kommen ?

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
und wie können wir am billigsten so einen Prozess finanzieren?

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Da Sie in Besitz eines Urteils sind, verfügen Sie über einen vollstreckbaren Titel.

Sollte die Gegenseite daher auf eine letzte Zahlungsaufforderung hin nicht frewillig Zahlung leisten, so können Sie sodann aus dem Urteil ohne weiteres die Vollstreckung betreiben.

Gehen Sie nun wie folgt vor: Setzen Sie der Gegenseite schriftlich (Einschreiben!) eine letzte Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum zur Zahlung des Schadensersatzes, und beziffern Sie diesen in dem Schreiben konkret.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs beauftragen und dass dieser die Zwangsvollstreckung aus dem Urteil betreiben wird.

Verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass Ihr Schuldner in diesem Fall sowohl die RA-Kosten als auch sämtliche Kosten der Vollstreckung zu tragen haben wird.

Gerät die Gegenseite mit dem Ablauf der von Ihnen gesetzten Frist in Verzug, so können Sie sodann dann auf Kosten Ihres Schuldners einen Rechtsanwalt vor Ort einschalten.

Der Anwalt wird dann aus dem Urteil die Vollstreckung in die Vermögenswerte des Schuldners veranlassen.

Ihnen selbst entstehen also hierbei keinerlei Kosten, denn sämtliche mit Ihrer Rechtsdruchsetzung verbundenen Kosten hätte die Gegenseite zu tragen.
Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja aber der Schadensersatz ist entstanden aber die Summe wurde noch nicht festgesetzt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Weder in Prozenten noch Pauschale

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter diesen Umständen können Sie den geltend zu machenden Schadensersatz nur schätzen, sofern eine konkrete Schadensberechnung zu zeitraubend oder aufwändig wäre.

In jedem Fall müssen Sie eine konkrete Summe als Schadensersatz einfordern.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die habe ich im Januar eingefordert mit einer Exakten Summe jetzt?

Ja, Sie müssen eine konkret bezifferte Schadensersatzsumme einfordern und dann so vorgehen, wie eingangs dargestellt.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Der Anwalt hat gesagt das wir sind mehrere Erben Klagen muss aber Ihre Darstellung ist ja Super das geht ja ratz fatz ist das wirklich wahr ich glaube das nicht :-)

Wenn Sie eine exakte Schadensersatzsumme einfordern, dann können Sie so vorgehen, wie oben beschrieben. Wenn in dem Urteil die Schadensersatzpflicht nur dem Grunde nach festgestellt ist, dann wird der beauftragte RA die Summe, die Sie jetzt schriftlich geltend machen, auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich habe eine Exakte Schadensersatzsumme mit 4 % vom Umsatz verlangt ( Umsatz etwa 550 Millionen Euro ) die Gegenseite hatte auch nach der Rechtskraft vom BGH die Auskunft der Umsätze erteilt wir haben dann 4% genommen es sind Lebensmittel es kam eine Summe von 17 Millionen Raus und bei der Summe glaube ich die Gegenseite wird abhauen brauche eine Lösung wo alles schnell geht.

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte umfassende Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre Nachfrage eingehen, und Sie können anschließend beliebig oft und kostenfrei nachfragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nach dieser Antwort mache ich eine Positive Bewertung

Danke.

Leider haben Sie nur die aufgezeigte Möglichkeit, Ihren Schadensersatz auf dem Rechtsweg geltend zu machen.

Hierneben besteht noch die Möglichkeit, einen Arrest nach § 928 ZPO in das Vermögen der Gegenseite zu erwirken, wenn Sie befürchten, dass Vermögen möglicherweise beseite geschafft werden soll. Das Vermögen der Gegenseite wird dann praktisch "eingefroren".

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.