So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28956
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

An herrn Huettemann-> Lieber Herr Huettemann, bei vielen

Diese Antwort wurde bewertet:

An herrn Huettemann-> Lieber Herr Huettemann,bei vielen Formularen wird auf den akademischen Grad gefragt: soll ich da meinne Berufsdoktorgrad (dr.med) aus Ungarn angeben oder ist das keiner im klassischen Sinne?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich entschuldige mich zunächst für dieses Vorkommnis.

Ihre Frage ist korrekt beantwortet worden - ich habe die Antwort eben gelesen.

Wenn Sie möchten, so stellen Sie bitte hier eine andere Frage. Gern können Sie dies auch zu einem späteren Zeitpunkt machen, sofern Sie derzeit keine Frage(n) haben sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Aber Sie hatten damals geasgt ich muss keine Herkuntsbezeichnung führen. Verstehe nun leider nicht was Sache ist
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
https://www.km.bayern.de/download/9110_informationsblatt_fuehrung.pdf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
v.a 2.1 (erst ab 2.2 steht AUSGENOMMEN) aber mein Berufsdoktorgrad ist doch ein Hochschulgrad

Warten Sie bitte einen Augenblick - ich sehe mir die Antwort noch einmal an.

Danke für die Geduld.

Es ist so, wie ich es Ihnen vor einigen Wochen bereits dargestellt habe: Sie können Ihren in Ungarn erworbenen Abschluss/Titel führen, ohne eine Herkunftsbezeichnung ausweisen zu müssen.

Ich verweise Sie diesbezüglich noch einmal auf folgenden Link:

https://dsvs-semmelweis.de/studierende/wechsel-nach-deutschland/anerkennung-des-doktortitels/

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Nun habe ich mit dem Kultusministerium telefoniert und er hat mir gänzlich von abgeraten und meinte das ist zum verwechseln ähnlich und ich soll garnichts führen ohne Promotion...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
nun habe ich sorge dass ich durch dr.med auf linkedin oder dr.med in emails jetzt eine anzeige wegen führen akadmischer grad bekomme
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
das sei nur ein hochschulabschluss wie master kein akademischer grad

Wenn Sie aber doch kraft Gesetzes berechtigt sind, diesen akademischen Grad zu führen, dann können Sie von diesem Recht auch Gebrauch machen. Eine Anzeige ist völlig abwegig, denn Sie dürfen den Titel führen.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
steht es auf meinem diplom
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
ist nur komisch weil ich nicht weiss ob es ein akademischer grad ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
ich möchte sie aber heute auch nicht strapauzieren mit fragen! will nur endlich klarheit haben

Hier ist das "Gleichwertigkeitsabkommen" zwischen D und Ungarn:

https://www.kmk.org/fileadmin/pdf/ZAB/Aequivalenzabkommen/Ungarn.pdf

Darin ist bestimmt, dass die jeweiligen erlangten Abschlüsse als gleichwertig anzusehen sind.

Danach handelt es sich in Ihrem Fall um ein Berufsdoktorat, wobei auf eine Kleinschreibung zu achten ist.

Wie Sie dem zuvor übermittelten Link entnehmen können, kann diese Bezeichnung "dr.med" in einigen Bundesländern ohne Herkunftsbezeichnung geführt werden, in anderen Bundesländern bedarf es der Herkunftsbezeichnung.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Dankeschön!! JEtzt weiss ich nur nicht wie es in Bayern ist. Verstehe das Schreiben von dem Kultusministerium nicht. Nun habe ich auf Linkedin und im Email Verkehr dr.med. aber ohne Herkunfsbezeichnung geführt. Droht mir wieder ein Verlust der Approbation bzw eine heftige Strafe?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
oder gibt es da kulanz da ich soeben fertig geworden bin und jeder etwas anderes gesagt hat

Für Bayern gilt der Punkt 2.1 - Sie müssen in Bayern keine Herkunftsbezeichnung führen!

Sie haben strafrechtlich nichts zu befürchten. Selbst wenn Sie entgegen aller Wahrscheinlichkeit jemand darauf ansprechen sollte, so können Sie sich jederzeit auf die nicht einheitliche und unübersichtliche Rechtslage (=unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern) berufen.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
die Ausnahmen unter 2.2 (berufsdoktorate sind ausgeschlossen) beziehen sich auf 2.2 oder? weil in 2.1 steht hochschulgrade und meins ist ja ein berufsdoktorat (kein akademischer grad lt.wikipedia)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
das ist wahnsinnig verwirrend weil es eben kein hochschulgrad ist glaube ich

Sie haben mitgeteilt, Sie hätten sich mit dem Ministerium in Verbindung gesetzt - was konkret hat Ihnen der Sachbearbeiter denn gesagt?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
er meinte ich solle es ausschreiben doctor medicinae.. er schien aber auch nicht sonderlich informiert. um auf nummer sicher zu gehen sagt er solle ich am besten garnichts führen

Es könnte für Bayern tatsächlich der 2.2 greifen, denn dieser erwähnt explizit die Berufsdoktorate. Alleridings spricht der 2.2. einleitend von wissenschaftlichen Promotionsverfahren - dies ist in sich widersprüchlich.

Fest steht allerdings, dass Sie es nicht ausschreiben müssen.

Da im Übrigen die Rechtslage nach sämtlichen vorliegenden Erkenntnissen und Informationen in Bayern nicht eindeutig ist, rate ich Ihnen zur Herkunftsangabe.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
1. ich befürchte nur "rechtlichen ärger" zu bekommen für die 1-2 emails und linkedin. Aber habe es immer klein geschrieben wenigstens aber eben ohne herkunftsbezeichnung.. was droht mir? freiheitsstrafe oder verlust der approbation?

Ihnen droht weder das eine, noch das andere. Seien Sie völling unbesorgt - Sie müssen mit keinen rechtlichen Folgen rechnen.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
100% keine Gedanken darüber machen ? es muss mich ja auch jmd anzeigen und die 2 mails bzw die Laien dahinter wissen sowieso nichts

100%. Wie Sie schon sagen - niemand kennt irgendeinen Unterschied!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
und sicher führt das nicht zu einer verurteilung wegen führen falscher titel. da wird im aller worst case (promillebereich) jeder kulanz haben vor allem habe ich mich davor rechtlich absichern lassen, vieles ist widersprüchlich und es war nur fehlen der herkunftsbezeichnung oder?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
167; 132a

Nein, defintiv nicht! Sie können völlig beruhigt sein.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
manchmal wurde ich von anderen in email kontakt mit Dr.med. angeredet. habe diese aber auf nichts hingewiesen. auch nicht strafbar oder? bzw mitteilungspflicht

Nein, es besteht keine gesetzliche Hinweispflicht Ihrerseits.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
eine andere letzte frage: ab 1.8. beginnt mein job mit probezeit. ist das nur eine formalität oder wirklich eine art testanstellung wo man nach lust und laune die arbeit bewertet und wenn jmd nicht gefällt kündigt oder kein vertrag macht
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
mein oberarzt möchte mich ja halten und deshalb bin ich da optimistisch aber ich brauch natürlich auch eine zeit um mich einzuarbeiten bzw werde sicher auch mal fehler machen

Grundsätzlich kann in einer vertraglich vereinbarten Probezeit eine Kündigung ohne Angabe von Gründen erfolgen. Es darf aber keine willkürliche Kündigung ausgesprochen werden.

Dass Sie als Berufsanfänger Fehler machen werden, ist völlig normal und wird von Ihren Vorgesetzten auch berücksichtigt werden.

Ich drücke Ihnen jedenfalls beide Daumen.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Dankeschön das ist wirklich ausgesprochen freundlich von Ihnen! Ihnen einen schönen Tag und vielmals danke für die Hilfe heute

Sehr gern - auch Ihnen noch einen schönen Tag!

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
habe soeben gesehen dass ich auf der webpage meines promotionskontos an der uni bei akademischer grad diplom geschrieben habe. war das rechtswidrig?? werde sie erst morgne kontaktieren können für ggf änderungen

Nein, das war nicht rechtswidrig.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Auf der Promotionsseite habe ich ein persönliches nichtöffentliches Konto und dort als akademischen grad diplom angegeben weil ich nicjt wusste was dahingehört. Ist es überhaupt ein falsches „führen“ in dem sinne? Habe sehr große Sorgen dass wenn ich mein Promotionsbüro darauf aufmerksam mache die mich anzeigen. Wusste nicht was dahingehört .
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Das ist einfach das konto für die uni wo ich meine arbeit dann einreiche etc

Sie müssen sich keine Gedanken machen, denn in jedem Fall ist die Angabe des Titels auf einem nichtöffentlichen Konto schon kein "Führen" im Rechtssinne!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
auch wenn das promotionsbüro das sehen kann?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
und auf der betreuungsvereinbarung also dem vertrag steht es auch deshalb. aber habe einen antrag auf änderung meiner persönlichen daten eingereicht ohne das. hoffe das zählt auch und kein mensch denkt daran mich anzuzeigen deshalb

Sie werden mit keinen Folgen zu rechnen haben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sie hatten mal wieder Recht vielen vielen Dank! Werde den Promotionsvertrag jetzt beim Arbeitgeber vorlegen aber da mittlerweile mein "Diplom" online entfernt wurde würde ich es gerne auch im Vertrag (Kopie) durchstreichen. Ist das wiederum Urkundenfälschung?

Nein, das ist keine Urkundenfälschung im Sinne des § 267 StGB. Sie können daher die Streichung folgenlos vornehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
oder ich lass den anhang einfach weg nur da steht der name etc.. das wird sicher auch egal sein

Das können Sie natürlich auch machen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
und ich habe ein 2. aktuelleres Führungezeugnis der Belegart O an die Behörde schicken lassen. das wird jetzt irgendwann ankommen obwohl ich meine approbation erhalten habe schon. hoffe die werfen es einfach weg oder wird es dann probleme geben? einträge sind natürlich nicht vorhanden

Nein, Sie werden keine Probleme haben.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Hoffe nur dass sie dann wenn es ankommt nicht wieder meine approbation zurückziehen und nochmal alles checken?!

Nein, das wird nicht passieren. Sie können unbesorgt sein!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
also muss ich da nicht anrufen und den sachverhalt erklären? nicht dass sie meine approbation zu meinem ersten arbeitstag wieder auf eis legen

Nein, Sie müssen nicht anrufen und auch nichts weiter veranlassen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
für die Ärztekammer wird nach datum der approbation gefragt und darunter der berufserlaubnis. aber ich glaube dass die approbation die berufserlaubnis ist nur unbeschränkt insofern brauch ich doch nichts mehr also die approbation

Das ist völlig richtig - die Approbation stellt die Berufserlaubnis dar. Mehr benötigen Sie nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
wollte einen satz copy pasten "ungarische abschlüsse..." aber kam "arische abschlüsse" kann man wg volksverhetzung angezeigt werden? ist ja ein verbotener begriff

Nein, das stellt keine Volksverhetzung dar!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
oder was anderes strafrechtliches?

Nein, das ist strafrechtlich irrelevant.