So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11189
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Kurze Frage. Es gibt eine App (Jodel heißt die) wo studenten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hi, kurze Frage. Es gibt eine App (Jodel heißt die) wo studenten berufstätige etc im umkreis von 10km immer etwas „posten“ können.Ich habe einen Fußfetisch, komisch ich weiß. Ich schreibe da hin und wieder, das ich frauen, die mir bilder von ihren beinen/füßen schickt (keine Nacktbilder !!! Nach sowas hab ich nie gefragt), ihr bestelle ich was auf amazon bis 25-30€. haben auch schon viele frauen gemacht, nur schrieb nun jemand, dass das was ich mache schon zur Prostitution hingeht und das rechtlich verboten ist. Stimmt das?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten.

Nein, Sie können beruhigt sein.

Damenbeine/Damenfüße fallen nicht unter "pornografisches Material".

Ebenso wenig handelt es sich hier um Prostitution (im landläufigen Verständnis).

Das von Ihnen beschriebene Verhalten ist weder strafrechtlich noch zivilrechtlich zu belangen. Im Übrigen ist es unter aktuellen gesellschaftlichen Aspekten auch nicht moralisch verwerflich.

Sofern ich Ihnen weiterhelfen konnte, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen links/rechts oberhalb der Fragebox). Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer bezahlten Gebühren. Auch nach Abgabe einer positiven Bewertung können Sie selbstverständlich noch nachfragen.

Wünschen Sie eine weitere telefonische Klärung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RA Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.