So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30545
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Anwalt, Ich bitte Sie um Ihre Hilfe. Die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Anwalt,
Ich bitte Sie um Ihre Hilfe. Die Konten der Eltern meines Mannes sind gesperrt. Jetzt möchten Sie dass deren Gehaltszahlungen und die Miete die sie aus zwei Wohnungen Ihres Hauses beziehen, auf das Konto von meinem Mann überwiesen werden. Die aktuelle Situation zeigt, dass jetzt auch das Haus seiner Eltern zwangsvollstreckt werden soll.Mein Mann ist angestellt und ich bin freiberuflich tätig. Aufgrund meiner Freiberuflichkeit habe ich jetzt große Bedenken, ob das richtig und legal ist, wenn die Gehaltszahlungen und die Mieten nun auf das Konto meines Mannes zukünftig gehen werden. Auch aufgrund der zwangsvollstreckung des Hauses aktuell.
Wir haben au h eine kleine Tochter und ich habe dan vorwiegend Angst um sie und auch meine Freiberuflichkeit.Können Sie mir meine Bedenken nehmen oder mir sagen, ob das legal ist oder zukünftig Nachteile dann für meinen Mann, mich und unsere Tochter mit sich ziehen wird?
Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken, aber ich möchte halt nicht in irgendwas dann reingezogen werden wegen den schwiegereltern, weil die das so wollen. Ich möchte vor allem meine Tochter auch schützen.Bitte um kurzfristige Antwort denn ich bin wirklich ratlos.Vielen Dank ***** *****!

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich ist dies durchaus möglich dass die Schwiegereltern die Zahlungen über das Konto Ihres Mannes leiten.

Allerdings besteht die Gefahr, dass wenn die Gläubiger davon erfahren (Beispiel durch die Mieter), dass die Gläubiger dann sich an das Amtsgericht wenden und einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss gegen Ihren Mann richten. In diesem Falle muss Ihr Mann die eingegangenen Gelder, soweit noch vorhanden, an die Gläubiger auszahlen. Kommt er dem nicht nach, so kann er sich den Gläubigern gegenüber schadensersatzpflichtig machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und besteht für meine Freiberuflichkeit eine Gefahr? Denn es sieht ja auf dem Konto meines Mannes so aus, als ob er die Gehaltszahlungen dann bekommt. Gerade die Mieten müssten ja auch versteuert werden. Und wenn man es nicht nachvollziehen kann, weil die Auszahlung meines Mannes an seine Eltern in bar erfolgt, fällt das dann auf uns zurück?Da die Bank das Haus der schwiegereltern jetzt zwangsvollstreckt, dann würde die Bank das doch eh gegen meinen Mann verwenden oder?

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein hier besteht auch für Ihre freiberufliche Tätigkeit keine Gefahr. Die Mieten müssen Sie nicht versteuern, da Sie diese ja nicht behalten sondern an die Schwiegereltern weitergeben. Wenn Sie den Schwiegereltern das Geld in Bar geben, dann lassen Sie sich jede Zahlung genau quittieren, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Bank die Zahlungen dennoch von Ihnen beziehungsweise Ihrem Mann will.

Wenn die Bank gegen die Eltern zwangsvollstreckt dann kann dies nicht gegen Ihren Mann verwendet werden. Hier braucht die Bank einen neuen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!Sie haben mir sehr weitergeholfen!

Gerne!