So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17499
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tg. Ich wurde 2007 geschieden und zahle seitdem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tg. Ich wurde 2007 geschieden und zahle seitdem Unterhalt an meine Ex Frau von € 1.800, neben Unterhalt für unsere 4 Kinder. Der Unterhalt war auf 5 Jahre befristet, ich zahle ihn jedoch bis heute, Gründe waren innerfamiliär (Drängen meiner Kinder). Zu meiner Ex Frau habe ich ein harmonisches Verhältnis. Ein Versorgungsausgleich wurde nicht durchgeführt, sondern auf den schuldrechtlichen Versorgungsausgleich verwiesen (ich bin im berufsständischen Versorgungswerk, zzgl. Betriebsrente). Laut meinem Rentenberater würde meine Ex Frau ca € 2.800 Rente anteilig von meiner Rente bekommen. Meine Frage: da die künftige Rente den derzeitigen Unterhalt übersteigen wird, endet dann meine Unterhaltspflicht? Muss dazu eine Vereinbarung getroffen werden? Wie mir gesagt wurde sieht der schuldrechtliche Versorgungsausgleich wohl so aus dass ich die Rente vom Versorgungswerk und die Betriebsrente bekommen und dann eine neue Rente meiner Ex Frau zahlen muss

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da der Unterhalt befristet war, kann die Zahlung sofort eingestellt werden.

Der Versorgungsausgleich ist auf Antrag der Frau ohnehin durchzuführen.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.