So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10241
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein Problem mit der Rechtspflegerin. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe ein Problem mit der Rechtspflegerin. Ich bin vom Gericht bestellter Betreuer meiner Mutter. Habe ihr Haus verkauft. Dadurch hat sie ein Vermögen von gut 100.000€. Da ich das Geld auf der Sparkasse nicht liegen lassen wollte, habe ich mit kleinen Beträgen (zwischen 500€ u. 2000€) in Häuser investiert. Man nennt das Crowdinvesting. Bei den 3 größten Crowdinvestingfirmen habe ich investiert. Inzwischen sind es 42 Positionen. LEIDER habe ich diese Investionen im meinem Namen getätigt und nicht im Namen meiner Mutter. Jetzt verlangt die Rechtspflegerin von mir, das alles auf den Namen meiner Mutter umgeschrieben werden soll. Ich habe nicht gewußt, dass ich kein Geld meiner Mutter in meinem Namen investieren darf. Was ratensie mir. Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Durch die Investition auf Ihren Namen haben Sie mit jeder Investition das Vermögen Ihrer Mutter verkleinert und Ihr Vermögen vermehrt.

Dies dürfen Sie als Betreuer auf keinen Fall tun. Jede Tat ist als Veruntreuung (§ 266 StGB) strafrechtlich belangbar.

Sie sollten daher schnellstmöglich dem Wunsch der Rechtspflegerin Folge leisten und eine Umschreibung vornehmen. Ansonsten droht eine Strafanzeige, wodurch Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit sodann auch als Betreuer entlassen werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.