So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28712
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich habe seit Mitte Ferbruar einen neuen Mitvertrag

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe seit Mitte Ferbruar einen neuen Mitvertrag beide Seiten haben unterschrieben. Aber heute schriebt der Vermieter rein das der Vertrag erst Gültig ist wenn eine Positive Schufa Auskunft da ist. Dafür müsste ich heute unterschreiben allerdings nur bei meinem Vermiter im Vertrag. Jetzt meine Sorge das wenn die Schufa doch nicht so positiv ist was dann? Wir haben schon einen Nachmittag der auch seine alte Wohnung gekündigt hat. Wir sollen am 1.5.2019 einziehen . Wenn die Schufa nicht positiv ist und ich dafür unterschreiben habe, der vermiter den Vertrag dann Stoniert sitzen meine Familie und ich auf der Straße am 1.5 . Geht das so einfach Zeit Unterschrift oder kann ich da was gegen machen ?
Danke Grus

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben nichts zu befürchten, denn der bereits unterschriebene Mietvertrag ist rechtswirksam.

Sie haben mit dem Vermieter Mitte Februar einen Mietvertrag geschlossen, der für beide Mietvertragsparteien rechtlich bindend ist.

Das bedeutet, dass der Vermieter den Mietvertrag einzuhalten hat.

Die nachträgliche Änderung des Vertrages durch den Vermieter ist daher rechtlich unerheblich, denn der Vermieter ist überhaupt nicht berechtigt, den Vertrag nach dessen Abschluss inhaltlich einseitig zu ändern.

Die eingefügte Regelung ist daher für Sie rechtlich unbeachtlich - Sie sind an diese unwirksame Klausel in keiner Weise gebunden, und Sie müssen daher auch keine Schufa-Auskunft vorlegen.

Es gilt vielmehr der Rechtsgrundsatz, dass einmal geschlossene Verträge auch einzuhalten sind (pacta sunt servanda)!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke ***** ***** gilt auch wenn ich dafür heute unterschreiben müsste ?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, das gilt auch dann, denn die einseitige Vertragsänderung wäre rechtlich nur zulässig gewesen, wenn Sie dieser vorher ausdrücklich zugestimmt hätten - was nicht der Fall war!

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja super Danke
Dann hätte ich noch eine Frage ? Ab wann ist die Kaution zu zahlen ? Ich habe gehört ab dem 1. der 1. Miete bin ich verpflichtet und ab wann muss der Vermieter mir die Schlüssel geben. Da ich j die Woche vor dem 1.5 umziehen möchte.

Ja, das ist richtig: Mit der ersten Miete ist die Kaution fällig.

Hierbei sind Sie aber zu drei Teilzahlungen berechtigt - § 551 Absatz 2 BGB:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__551.html

Sie können die Kaution also auf drei Monate verteilen.

Die Schlüssel hat der Vermieter dann auch in der Woche des Umzugs auszuhändigen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** mir damit sehr geholfen .

Sehr gern geschehen!