So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10241
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Frage: ich baue eine Wohnung altersgerecht aus und nehme

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage : ich baue eine Wohnung altersgerecht aus und nehme Nachabarschaftshilfe, Eigenleistung iin Anspruch. Baumaterial etc bezahle ich - mein Helfer beschfäftigt weitere Helfer die er nach Aufwand bezahlt. Wie ist die Abgrenzung gegen Schwarzarbeit ? Muss ich die Tätigkeit anzeigen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und befasse mich aktuell mit Ihrer gestellten Frage.

Bitte haben Sie etwas Geduld während ich eine Rechtsprüfung durchführe und Ihnen eine Antwort in der Chatbox auf Ihre Frage formuliere. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Sie erhalten eine Mitteilung, wenn meine Antwort für Sie bereitgestellt wurde.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Abgrenzung zwischen Gefälligkeit und Schwarzarbeit kann nicht klar gezogen werden. Es gibt keine klaren Abgrenzungskriterien.

Als Maßstab wird u. a. darauf abgestellt, ob der Freundschaftsdienst oder die Geldzahlung im Vordergrund steht. Dies obliegt letztlich der Würdigung eines Gerichts.

Aufgrund der Unterbeschäftigung in Ihrem Fall, dass der Helfer weitere Helfer beschäftigt, wird der Zoll mit hoher Wahrscheinlichkeit von Schwarzarbeit ausgehen.

Denn der typische Fall des feifenwechselnden Nachbars ist hier ganz klar überschritten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.