So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28956
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Schönen guten Tag, ich habe folgendes Problem. Ich bin vor

Diese Antwort wurde bewertet:

Schönen guten Tag, ich habe folgendes Problem. Ich bin vor kurzem von zuhause ausgezogen in eine neue Wohnung. Da dort alle Mieter immer wieder ausgezogen sind habe ich vorerst einen 4 monatigen Vertrag zur 'Probe' bekommen. Nun möchte ich schon wieder ausziehen da Größe und Preis nicht übereinstimmen.. Meine Frage ist nun gibt es dafür eine besondere Kündigungsfrist oder bin ich davon noch befreit? Ich hoffe es ist verständlich genug.. Mit freundlichen Grüßen Maximilian Kozikar

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

was haben Sie denn mit dem Vermieter hinsichtlich des Probevertrages und der Kündigungsfrist vereinbart?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
220;ber die Kündigungsfrist gibt es keine Angaben da der Vertrag handgeschrieben ist. Und der Probevertrag würde nach den 4 Monaten enden also 30.4. Wenn beide Seiten nichts einzuwenden haben würde der Herr einen richtigen wohnungsvertrag aufsetzen ohne Angabe auf Zeit. Mein Frage ist nur ob es für den 'Probe vertrag' eine Kündigungsfrist gibt da ich sonst 2 Wohnungen zur gleichen zeit zahlen müsste.. Mfg

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter diesen Umständen liegt in der Tat noch gar kein Mietvertrag vor, der nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 535 ff. BGB zu beurteilen wäre.

Ein solcher soll nämlich nach den bestehenden Abreden - wenn überhaupt - nur nach Ablauf der Porbezeit geschlossen werden.

Das bedeutet rechtlich, dass Sie auch nicht die gesetzliche Kündigungsfrist einzuhalten haben, wenn Sie das Probewohnverhältnis nun beenden wollen.

Sie können dieses daher jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beenden!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Okey super da wollt ich mich nur auf die richtige seite bringen. Vielen dank für die schnelle Auskunft Ihre positive Bewertung mache ich jetzt im Anschluss. Mfg Maximilian Kozikar

Sehr gern geschehen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt