So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37452
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Nun wiederholt: ich habe von Euro Collect eine Mahnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Nun wiederholt: ich habe von Euro Collect eine Mahnung erhalten wegen einer Platin KreditKarte, die aber nie erhalten hatte! Gerade noch rechtzeitig vor etwa 3 Jahren wsr sie mir zu teuer und ich lehnte ab! Nun werde ich des Betrugs bezichtigt, meine Adresse würde nicht stimmen, stimmt aber und man droht mur mit Schufaeintrag, Insolvenz ec! Wie soll ich mich verhalten?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich muss die Gegenseite einen Vertragsschluss mit Ihnen beweisen können. Kann dieser Beweis nicht geführt werden, dann kann man natürlich keinerlei Bezahlung von Ihnen verlangen.

Soweit noch nicht geschehen sollten Sie das Inkassobüro anschreiben die Forderung zurückweisen und den Vertragsschluss mit dieser Forma bestreiten. Stellen Sie klar, dass Sie die behauptete Leistung (Karte) auch nie erhalten haben und aus diesem Grund (unabhängig von der Frage ob ein wirksamer Vertrag vorliegt) keine Zahlungspflicht besteht.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.