So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28253
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Habe seit 4 Wochen einen Welpen zur Pflege. Der Welpe ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe seit 4 Wochen einen Welpen zur Pflege. Der Welpe ist jetzt 4 Monate und wir sind die 3. Familie. Die Besitzerin kam ins Krankenhaus, hatte sich versucht umzubringen, was aber nicht der erste Versuch war. Jetzt möchte sie den Welpen wieder zurück, ich gebe ihn ungern zurück, da er sich bei uns jetzt gut eingelebt hat . Er lebt bei der Besitzerin in einer kleinen Wohnung.Kann ich da irgendwas machen?
Mit freundlichen Grüßen
Claudia Herrmann

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich haben Sie leider keine rechtliche Handhabe, den Welpen für sich zu beanspruchen.

Durch die krankheitsbedingte Abwesenheit hat die Halterin Ihr Eigentum an dem Hund leider nicht verloren mit der Folge, dass diese von Ihnen gemäß § 985 BGB Herausgabe des Welpen verlangen kann.

Leider besteht daher nur die Möglichkeit, auf dem Kulanzwege eine gütlich und einvernehmliche Einigung mit der Halterin zu erzielen (etwa Zahlung eines Kaufpreises).

Alternativ hierzu kann gegebenenfalls die Einschaltung des Veterinäramtes zweckmäßig sein: Sollten in der kleinen Wohnung die Haltungsbedingungen für den Welpen nicht artgerecht und unzumutbar sein, so kann die Behörde eine Beschlagnahme des Hundes anordnen und diesen möglicherweise auch sodann in Ihre Obhut geben.

Klicken Sie bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), um Ihre Bewertung abzugeben, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.