So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36332
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Unsere 13jährige Tochter hat mehrfach hochprozentigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere 13jährige Tochter hat mehrfach hochprozentigen Alkohol getrunken. Dieser wurde ihr von einem volljährigen "Kumpel" besorgt. Wir möchten diesen jungen Mann nun anzeigen. Inwieweit hat unsere Tochter mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen, bzgl. Aktenvermerk oder ähnlichem. Wäre alternativ eine anonyme Anzeige sinnvoll? Wir möchten nicht den Zukunftsweg unserer Tochter verbauen, jedoch muss der Mann gestoppt werden, da er dies oft tut und so viel Jugendliche zum Alkohol bringt.

Sehr geeehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Als Kind muss ihre Tochter mit keinen Konsequenzen rechnen. Da können Sie beruhigt sein. Sie sollten sich aber zusätzlich überlegen als Erziehungsberechtigte im Rahmen des Unterlassungsanspruches nach § 1004 BGB analog diesen sogenannten Kumpel dazu aufzufordern es künftig zu unterlassen sich Ihrer Tochter zu nähern oder in irgend einer Form Kontakt mit ihr Aufzunehmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.