So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31460
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

ich bin Rentner 74 Jahre.Meine Frau ist schwer erkrankt

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin Rentner 74 Jahre.Meine Frau ist schwer erkrankt und liegt seit 5 Wochen im Krankenhaus und jetzt ist erst ein Tumor im Kopf erkannt worden. Sie ist kaum sprechfähig seit der Einlieferung. Die Operation zur Feststellung ob es schlimm aussieht oder nicht erfolgt nächste Woche, der Arzt hat mich auf das schlimmste vorbereitet, auch zum Dauerpflegefall. Jetzt habe ich eine Riesenangst wenn meine Frau ins Heim muß als Pflegefall und weil sie nur eine kleine Rente hat, dass ich zum Sozialfall werde, weil ich dazu zahlen muß. Ich wohne zur Miete im Reihenhaus ( Warm 800,- ) , Meine Rente 1,500.- . Mein Lebensinhalt ist mein jetziges zu Hause . Ich habe ein Hobby wo ich Platz brauche ( Zinnfiguren herstellen und Gemälde malen). In einer kleinen Wohnung wäre es das Aus, dass wäre auch das Ende meines Lebensinhaltes Wird mir meine Rente gekürzt oder nicht?. Danke ***

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie eine Rente von 1500 EUR haben, dann haben Sie allein einen Selbstbehalt von 1200 EUR. Dieser Betrag muss Ihnen in jedem Falle verbleiben.

Wenn Sie noch weitere Kosten haben, wie etwa Versicherungen, oder Schulden, dann können diese Grundsätzlich auch von Ihrem Einkommen in Abzug gebracht werden.

Es geht also letzen endes um die 300 EUR die in Ihrem Fall zur Diskussion stehen.

Können Sie diese 300 EUR mit Ausgaben belegen: Kreditzahlung, Kranzenzusatzversicherung und so weiter, dann müssen Sie nicht zahlen. In diesem Falle wird das Sozialamt allein die Kosten für Ihre Frau übernehmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Hallo ich haben gerade versucht Sie anzurufen, es meldet sich leider niemand

Leider meldet sich niemand.

Ich werde Justanswer Mitteilung machen, dass dieses Telefonat nicht berechnet wird.

Wenn Sie weitere Fragen haben können Sie diese natürlich gerne schriftlich stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
die Telefonnummer ist richtig ich warte hier

Ich hab es weiter probiert.

Wir müssen uns leider auf das schriftliche beschränken. Das Telefonat wird Ihnen nicht berechnet.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt