So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36332
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Arbeitgeber möchte bis zu 8 Überstunden einbehalten.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Arbeitgeber möchte bis zu 8 Überstunden im Monat einbehalten. Erst alles was über den 8 Stunden hinaus geht wird als Überstunde angerechnet. Darf er das?

Sehr geehrter Ratsuchender,

das kommt darauf an. Darf ich Sie fragen: Was steht denn in Ihrem Arbeitsvertrag?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Genau das wie es in meiner Anfrage steht. Bis zu 8 Überstunden gehören ihm. Alles was darüber hinaus geht zählt erst als meine Überstunden.

Sehr geeehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich ist eine pauschale Abgeltung von Überstunden durch das bereits gezahlte gehalt möglich. Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts dürfen nicht alle Überstunden pauschal abgegolten werden.

Wenn daher in Ihrem Arbeitsvertrag eine pauschale Abgeltung von 8 Überstunden pro Monat vereinbart wurde, dann ist dies grundsätzlich nicht zu beanstanden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.